Hauptmenue

Ehrenpreis für Soziales Engagement des Kreises Düren und INDELAND-Preis

Landrat Wolfgang Spelthahn
+
Landrat Wolfgang Spelthahn

Grußwort Landrat Wolfgang Spelthahn

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Verleihung der Ehrenpreise für soziales Engagement des Kreises Düren haben Tradition. Seit 2001 würdigt der Kreis Düren Menschen, die sich über einen längeren Zeitraum in besonderem Maße freiwillig und uneigennützig zugunsten anderer engagieren. Zum einen wollen wir ihnen mit der Verleihung unseres Ehrenpreises Dank sagen. Denn was ihnen eine Herzensangelegenheit ist, ist für die Gesellschaft von unschätzbarem Wert. Ohne soziales Engagement wäre sie nicht wiederzuerkennen. Deshalb soll die öffentliche Preisverleihung auch andere anspornen: Seht her, es gibt so viele Möglichkeiten zu helfen, jeder kann Gutes tun.

So verleiht der Kreis Düren in diesem Jahr zum 16. Mal 25 Ehrenpreise für vorbildliches soziales Engagement an Menschen aus dem Kreis Düren. Gutes zu tun ist aber nur eine Voraussetzung, den Preis zuerkannt zu bekommen. Die andere lautet: Man muss auch für eine Auszeichnung vorgeschlagen werden.

Das Vorschlagsrecht hat jeder. Sicher kennen auch Sie einen Menschen, der sich auf vorbildliche Weise uneigennützig für andere engagiert. Dann nutzen Sie die Chance. Ohne Ihre Mithilfe kann ihm die Würdigung nicht zuteil werden. Deshalb meine herzliche Bitte: Füllen Sie dieses Formular aus und begründen Sie Ihren Vorschlag möglichst ausführlich. Beschreiben Sie exakt, warum Sie eine Einzelperson oder mehrere Menschen - egal ob Gruppe oder Verein - für auszeichnungswürdig halten. Damit leisten Sie einen entscheidenden Beitrag zur erfolgreichen Fortsetzung unserer Tradition der Verleihung der Ehrenpreise für soziales Engagement. Einsendeschluss ist der 15. April 2016

Darüber hinaus wird erneut ein Sonderpreis verliehen, den die Entwicklungsgesellschaft indeland gestiftet hat. Mit ihm werden Menschen ausgezeichnet, die sich im indeland vorbildlich für andere einsetzen. Auch hierfür hat jeder ein Vorschlagsrecht, auch hier ist der Einsendeschluss der 15. April 2016. Zum indeland gehören die Kommunen Aldenhoven, Eschweiler, Inden, Jülich, Langerwehe, Linnich und Niederzier.

Die von unserer Jury ausgewählten 25 Preisträger werden am 15. Juni 2016 in der Festhalle Langerwehe im Rahmen einer öffentlichen Feierstunde mit Urkunden geehrt. Jede Würdigung ist zudem mit einem Geldpräsent von 250 Euro verbunden. Mit einem Büffet klingt die Feierstunde aus, die uns die Sparkasse Düren nun zum 16. Mal ermöglicht.

Düren, im Januar 2016

Ihr Landrat
Wolfgang Spelthahn


Aufruf

Alle Organisationen, Vereine und Kommunen sowie jede/r einzelne Bürgerin und Bürger des Kreises Düren sind aufgerufen, Einzelpersonen oder Gruppen, die vorbildliche Leistungen erbracht haben, für die Auszeichnung vorzuschlagen.

Bewerbungsvoraussetzungen

Vorgeschlagen werden können Personen, Gruppen oder Vereine, die sich ehrenamtlich/unentgeltlich über einen längeren Zeitraum durch herausragende, vorbildliche Leistungen im sozialen Bereich engagiert haben.

In Ausnahmefällen können auch herausragende Einzelleistungen gewürdigt werden. Hierüber entscheidet die Jury im Einzelfall.

Darüber hinaus wird im Rahmen der Ehrenpreisverleihung für soziales Engagement der indeland-Preis ausgelobt. Mit diesem Preis werden Personen, Gruppen oder Vereine geehrt, die sich im indeland (Stadt Eschweiler, Stadt Jülich, Stadt Linnich, Gemeinde Inden, Gemeinde Aldenhoven, Gemeinde Langerwehe, Gemeinde Niederzier) einmalig ehrenamtlich/unentgeltlich engagiert oder durch eine besonders herausragende Leistung im indeland verdient gemacht haben.

Bewerbung

Die Bewerbung kann mit den hier zur Verfügung gestellten Word-Dokumenten vorgenommen werden.

Bitte senden Sie die Bewerbungsunterlagen (s.u.) per Mail oder in Papierform an die unten angegebenen Kontaktdaten.

In einer formlosen Bewerbung sind folgende Angaben erforderlich:

  • Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail Adresse des Vorschlagenden
  • Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail Adresse der/des zu Ehrenden (Person/Gruppe/Verein/Institution)
  • Ausführliche Darstellung der ehrenamtlichen Tätigkeit der/des zu Ehrenden

Einsendeschluss

Vorschläge für den Ehrenpreis für Soziales Engagement und den INDELAND-Preis werden bis zum 15. April 2016 erbeten.

Jury

Die Auswahl der einzelnen Ehrenpreisträger trifft eine unabhängige Jury bestehend aus dem Landrat und Vertretern der Kreistagsfraktionen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Preisverleihung

Die Preisverleihung findet am 15. Juni 2016 statt. Im Rahmen der offiziellen Feierstunde in der Kulturhalle Langerwehe werden die einzelnen Ehrenpreisträger durch den Landrat bzw. Vertreter der Entwicklungsgesellschaft indeland mbH geehrt.

Preis

Als Dankeschön für ihr vorbildliches Engagement erhalten die PreisträgerInnen einen Geldpreis i.H.v. 250 € und eine Urkunde.

Kontaktdaten

Landrat des Kreises Düren
Stabsstelle für Kreistagsangelegenheiten und Kultur
Frau Heidi Hillebrandt
52348 Düren

Tel. 02421/22-2338
Fax: 02421/22-1011
e-mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Deutscher Bürgerpreis
+

Teilnahme am Deutschen Bürgerpreis

Die Gewinner des Ehrenpreises für Soziales Engagement des Kreises Düren und des INDELAND-Preises nehmen mit ihrem Einverständnis zusätzlich an der nationalen Entscheidung des Deutschen Bürgerpreises in Berlin teil. Die nationalen Bürgerpreis Gewinner erhalten Sachpreise im Gesamtwert von über 40.000 Euro. Nähere Informationen zum größten nationalen Ehrenamtspreis erhalten sie unter www.deutscher-buergerpreis.de.

 

Kontakt

02421/22-2338
02421/22-1011
 

Download

Hier finden Sie das Bewerbungsformular als Word-Datei: