Hauptmenue

Die Familienkarte

Landrat Wolfgang Spelthahn
+
Landrat Wolfgang Spelthahn

Grußwort

Liebe Familien im Kreis Düren!

Mit der Familienkarte möchte der Kreis Düren Ihnen ein familienfreundliches Angebot besonderer Art unterbreiten.

Die Familienkarte soll Ihnen ermöglichen, Vergünstigungen - zum Teil ganz individuell auf Familien zugeschnitten - bei öffentlichen Einrichtungen wie z.B. Museen, Schwimmbädern oder Unternehmen zahlreicher Art in Anspruch zu nehmen.

Besonders erfreulich ist, dass durch eine Kooperation mit der Familienkarte der Städteregion Aachen die Aktion über die Kreisgrenze hinweg ausgedehnt werden konnte und Ihnen somit weitere attraktive Angebote zur Verfügung stehen. Insgesamt können Sie derzeit aus über 450 Einzelangeboten wählen.

Wer die Familienkarte beantragen kann und wie das genau geht, können Sie weiter unten nachlesen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit der Familienkarte und hoffe, dass sie mit dazu beiträgt, dass der Kreis Düren für Familien auch weiterhin lebenswert und familienfreundlich bleibt.

Herzlichst,
Ihr Landrat

Wolfgang Spelthahn

Die Familienkarte
+
Die Familienkarte

Wer bekommt die Familienkarte?

Eltern, Pflegeeltern, Lebensgemeinschaften, Alleinerziehende oder getrennt lebende/geschiedene Elternteile, die ihren Hauptwohnsitz im Kreis Düren und mindestens ein Kind unter 18 Jahren haben, erhalten auf Antrag die Familienkarte.

Jede Familie kann eine Karte bekommen. Sie wird individuell für die Familie ausgestellt und mit den Namen der Kartenberechtigten (also max. zwei Erwachsene) und mit den Namen der Kinder versehen.

Was bietet die Familienkarte?

Der Kreis Düren und seine Städte und Gemeinden sowie zahlreiche Partnerinnen und Partner aus Dienstleistung, Handel und Gastronomie halten in den unterschiedlichsten Bereichen viele ermäßigte Angebote für die ganze Familie bereit.

So wird es Familien leichter gemacht, z.B. gemeinsame Freizeitaktivitäten zu genießen, günstig einzukaufen oder sonstige Angebote wahrzunehmen und dabei auch noch den Geldbeutel zu schonen.

Wo finde ich die Angebote?

Alle Angebote und Leistungen werden in einer Broschüre zusammengestellt, die regelmäßig aktualisiert wird. Darüber hinaus können Sie die teilnehmenden Partnerinnen und Partner hier einsehen:

Wie lange gilt die Familienkarte?

Die Familienkarte verliert ihre Gültigkeit, wenn das jüngsteKind die Volljährigkeit erreicht hat. Bei einem behinderten Kind gilt die Familienkarte bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres. Vergrößert sich die Familie um ein weiteres Kind, so kann eine neue Familienkarte beantragt werden.

Was kostet die Familienkarte?

Die Familienkarte ist kostenfrei. Bei Neuausstellung nach Verlust oder Beschädigung wird eine Bearbeitungsgebühr von 10 € je Karte erhoben.

Wie bekomme ich die Familienkarte?

Die Karte wird über die Stadt- oder Gemeindeverwaltung beantragt, in der die Kinder mit den Eltern bzw. einem Elternteil in häuslicher Gemeinschaft leben und gemeldet sind. Getrennt lebende oder geschiedene Elternteile, die nicht mit ihrem Kind/ihren Kindern in einem Haushalt leben, können eine Familienkarte beantragen, wenn sie selbst im Kreisgebiet wohnen - unabhängig vom Wohnort des Kindes/der Kinder.

Es gibt 2 Möglichkeiten der Antragstellung:

Persönliche Beantragung

Sie füllen den Antrag, der in der Stadt- oder Gemeindeverwaltung Ihres Wohnortes erhältlich ist, aus und geben ihn dort persönlich ab.

Bitte legen Sie dabei folgende Unterlagen vor:

  • für jeden Erwachsenen:
    Personalausweis,
    unterschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung
  • sorgeberechtigte bzw. umgangsberechtigte Elternteile, die nicht mit ihren Kindern in einem Haushalt leben, legen einen entsprechenden Nachweis vor
  • ggf. Schwerbehindertenausweis des Kindes
  • bei Pflegekindern Pflegeausweis des Jugendamtes

Online-Beantragung

Sie können den Antrag hier

aufrufen, ihn ausfüllen und online versenden. Bitte beachten Sie, dass auch beim Online-Verfahren unter Umständen entsprechende Nachweise erbracht werden müssen (z.B. Nachweis über Sorge- bzw. Umgangsberechtigung, Schwerbehinderten-Ausweis des Kindes, Pflegeausweis des Jugendamtes).  

Die Familienkarte wird Ihnen bei beiden Antragsvarianten durch den Kreis Düren zugesendet.

Wie werde ich mit meinem Angebot Partner der Familienkarte?

Möchten auch Sie den Familien einen Rabatt, eine besondere Dienstleistung oder ein einmaliges oder wiederkehrendes Angebot machen, dann werden Sie Partner der Familienkarte und profitieren in Ihrer Außenwahrnehmung vom Signal: Wir sind ein familienfreundliches Unternehmen.

Die Vorteile für Sie:

In einer Angebotsbroschüre, die in regelmäßigen Abständen herausgegeben wird, werden Sie mit allen anderen Unternehmenspartnern der Familienkarte aufgeführt. Ergänzend hierzu wird der Angebotskatalog auf unserer Homepage laufend aktualisiert.

Dieser Aufkleber weist Unternehmenspartner der Familienkarte aus.
+
Dieser Aufkleber weist Unternehmenspartner der Familienkarte aus.

Mit dem aufmerksamkeitsstarken Aufkleber "Hier sparen Familien", den Sie gut sichtbar -z.B. im Schaufenster- als Werbeträger einsetzen können, haben Sie die Möglichkeit, sich als familienfreundliches Unternehmen auszuweisen und Ihr Engagement zum Wohle der Familien im Kreis Düren auch nach außen zu dokumentieren.

Ihre Mitwirkung an der Familienkarte ist kostenfrei.

Haben Sie Fragen zu möglichen Angeboten der Familienkarte oder wünschen Sie weitere Informationen?
Rufen Sie uns an: Tel. 02421 - 22 10 22
oder mailen Sie uns: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Wir beraten Sie gerne.

 

Info