Hauptmenue

Stellenausschreibungen beim Kreis Düren

Stellenangebote: 
Es liegen 4 Stellenausschreibungen vor
Sachbearbeiter/in im Bereich Bauordnung
Der Kreis Düren (rd. 260.000 Einwohner) ist mit seinen 15 kreisangehörigen Städten und Gemeinden geprägt durch seine verkehrsgünstige Lage und landschaftliche Vielfalt. Zahlreiche Bildungsmöglichkeiten sowie Freizeit-, Kultur- und Erholungsangebote machen ihn zu einem attraktiven Wohngebiet mit ansprechender Lebensqualität. Sitz der Kreisverwaltung ist die Kreisstadt Düren mit rd. 90.000 Einwohnern. Die Kreisverwaltung Düren mit ihren mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steht den Bürgerinnen und Bürgern als modernes Dienstleistungsunternehmen mit Rat und Tat zur Seite. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist beim Amt für Recht, Bauordnung und Wohnungswesen folgende Stelle zu besetzen:
Sachbearbeiter/in im Bereich Bauordnung
Aufgaben-
bereich
  • Durchführung von Baugenehmigungsverfahren einschließlich der Beratung der Bauherren und Architekten
  • Erteilung von Ausnahmen und Befreiungen
  • Durchführung von Baukontrollen, Abnahmen und Fertigung von Mängelberichten sowie ggf. Veranlassung notwendiger baulicher Maßnahmen
Zugangs-
voraussetzungen
  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen (Hochbau)
  • Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft den privaten Pkw bei Bedarf für dienstliche Fahrten einzusetzen
Anforderungs-
profil
* Durchsetzungsvermögen und gute kommunikative Fähigkeiten
* zielgerichtete Arbeitsweise mit hohem Maß an Eigeninitiative
* selbständiges Arbeiten im Team
* wünschenswert sind vertiefte Kenntnisse im Bauplanungs- und Bauordnungsrecht nebst praktischen Erfahrungen
* von Vorteil wäre ein sicherer Umgang mit Standard-Software-Produkten (z.B. ProBauG)
 Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einem Umfang von 39 bzw. 41 Stunden wöchentlich. Die Bezahlung richtet sich nach Entgeltgruppe 11 TVöD; es können sich auch geeignete Beamtinnen und Beamte bewerben.

Die Kreisverwaltung Düren hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Gleiches gilt für schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Ebenfalls sind Bewerberinnen und Bewerber mit Zuwanderungsgeschichte ausdrücklich erwünscht.

Die Besetzung der Stelle ist grundsätzlich auch im Rahmen des Job-Sharings als Teilzeitbeschäftigung möglich.
 Für Vorabinformationen bzw. eine erste vertrauliche Kontaktaufnahme stehen Ihnen im Vorfeld der Bewerbung gerne die Leiterin des Amtes für Recht, Bauordnung und Wohnungswesen, Frau Rita Schrewentigges, Tel.: 02421 / 22-2738 (amt63@kreis-dueren.de) und für Informationen bzgl. des Bewerbungsverfahrens Frau Maren Falkenhagen, Hauptamt, Tel. 02421 / 22-2480 (amt10@kreis-dueren.de), zur Verfügung.
 Sofern Sie sich durch diese Ausschreibung angesprochen fühlen, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen mit allen aussagekräftigen Unterlagen bis zum 11.05.2014 vorzugsweise per E-Mail als PDF-Dokument an amt10@kreis-dueren.de.

Alternativ übersenden Sie ihre Unterlagen an:

Landrat des Kreises Düren
Hauptamt
52348 Düren

Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter Betreuungsstelle / Behördenbetreuungen
Der Kreis Düren (rd. 260.000 Einwohner) ist mit seinen 15 kreisangehörigen Städten und Gemeinden geprägt durch seine verkehrsgünstige Lage und landschaftliche Vielfalt. Zahlreiche Bildungsmöglichkeiten sowie Freizeit-, Kultur- und Erholungsangebote machen ihn zu einem attraktiven Wohngebiet mit ansprechender Lebensqualität. Sitz der Kreisverwaltung ist die Kreisstadt Düren mit rd. 90.000 Einwohnern. Die Kreisverwaltung Düren mit ihren mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steht den Bürgerinnen und Bürgern als modernes Dienstleistungsunternehmen mit Rat und Tat zur Seite.Im Amt für Familie, Senioren und Soziales sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen zu besetzen als:
Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter "Betreuungsstelle / Behördenbetreuungen"
Aufgaben-
bereich
  • Unterstützung des Betreuungsgerichtes (Stellungnahmen zu Betreuungsverfahren, Prüfung und Vorschlag geeigneter Betreuerinnen und Betreuer, Beteiligung an der gerichtlichen Anhörung usw.)
  • Mitwirkung an zivilrechtlichen Unterbringungsverfahren (§ 1906 BGB)
  • Führung von Behördenbetreuungen im Einzelfall
  • Gewinnung und Schulung von Betreuerinnen und Betreuern
  • Beratung und Unterstützung von Betreuerinnen und Betreuern und Bevollmächtigten
  • Aufbau und Pflege von Netzwerken sowie die Vermittlung von Hilfen
  • Beratungen zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen
Zugangs-
voraussetzungen
  • Fachhochschulstudium mit dem Abschluss als Sozialarbeiter/-in bzw. Sozialpädagoge/-in (Diplom oder Bachelor)
  • mindestens einjährige Berufserfahrung
Anforderungs-
profil
* Verhandlungsgeschick
* Urteilsfähigkeit
* Umsicht und Planung
* Soziale Kompetenz
* Initiative und Selbständigkeit
* hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
 Es handelt sich jeweils um Vollzeitstellen mit einem Umfang von 39,0 bzw. 41,0 Stunden wöchentlich. Die Bezahlung richtet sich nach Entgeltgruppe S 12 Anhang zur Anlage C TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 BBesG.

Die Kreisverwaltung Düren hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Gleiches gilt für schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Ebenfalls sind Bewerberinnen und Bewerber mit Zuwanderungsgeschichte ausdrücklich erwünscht.

Die Besetzung der Stellen ist grundsätzlich auch im Rahmen des Job-Sharings als Teilzeitbeschäftigung möglich.
 Für Vorabinformationen bzw. eine erste vertrauliche Kontaktaufnahme stehen Ihnen im Vorfeld der Bewerbung gerne die Leitungen des Amtes für Familie, Senioren und Soziales, Frau Elke Ricken-Melchert, Tel.: 02421 / 22-1405 und Herr Franz Becker, Tel. 02421 / 22-1401, zur Verfügung. Die vorgenannten Ansprechpartner erreichen Sie auch per E-Mail unter amt50@kreis-dueren.de. Für Informationen bzgl. des Bewerbungsverfahrens können Sie sich an Frau Verena Klöcker, Tel. 02421 / 22-2484 (amt10@kreis-dueren.de) vom Hauptamt wenden. Weitere Informationen über den Kreis Düren entnehmen Sie bitte aus der Internetpräsentation: www.kreis-dueren.de
 Sofern Sie sich durch diese Ausschreibung angesprochen fühlen, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen mit allen aussagekräftigen Unterlagen bis zum 10.05.2014 vorzugsweise per E-Mail als PDF-Dokument an amt10@kreis-dueren.de.

Alternativ übersenden Sie ihre Unterlagen an:

Landrat des Kreises Düren
Hauptamt
52348 Düren

Leitung des Sachgebietes Natur und Landschaft
Der Kreis Düren (rd. 260.000 Einwohner) ist mit seinen 15 kreisangehörigen Städten und Gemeinden geprägt durch seine verkehrsgünstige Lage und landschaftliche Vielfalt. Zahlreiche Bildungsmöglichkeiten sowie Freizeit-, Kultur- und Erholungsangebote machen ihn zu einem attraktiven Wohngebiet mit ansprechender Lebensqualität. Sitz der Kreisverwaltung ist die Kreisstadt Düren mit rd. 90.000 Einwohnern. Die Kreisverwaltung Düren mit ihren mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steht den Bürgerinnen und Bürgern als modernes Dienstleistungsunternehmen mit Rat und Tat zur Seite. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist beim Umweltamt folgende Stelle zu besetzen:
Leitung des Sachgebietes Natur und Landschaft
Aufgaben-
bereich
  • Leitung des Sachgebietes einschließlich allgemeiner rechtlicher und fachlicher Unterweisung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Einführung und Umsetzung neuer bzw. geänderter Rechtsgrundlagen, Rechtsprechung und fachlichen Anforderungen im Aufgabenbereich der Unteren Landschaftsbehörde
  • Entwicklung von Zielkonzepten zur Umsetzung der Aufgaben in fachlicher und rechtlicher Hinsicht unter Beachtung der rechtlichen Rahmenbedingungen sowie der Vorgaben aus Verwaltungsleitung und Politik
  • fachliche und rechtliche Entscheidungen in schwierigen oder bedeutsamen Fällen einschließlich Klärung fachlicher oder rechtlicher Grundsatzfragen in den Bereichen Natur- und Landschaftsschutz, Artenschutz sowie Landschaftsplanung und Landschaftspflege
  • Regelung von Eingriffen sowie Berücksichtigung der Belange von Natur- und Landschaft in Planungs- und Genehmigungsverfahren sowie bei sonstigen Maßnahmen
  • Mitwirkung bei Bewertung und Ausgleich der Auswirkungen des Braunkohlebergbaus auf die Belange von Natur und Landschaft
  • artenschutzrechtliche Regelungen, Bewertungen und Ausnahmegenehmigungen
  • Erarbeitung und Umsetzung von Landschaftsplänen
  • Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit der Biologischen Station und den anerkannten Naturschutzverbänden im Kreis Düren
Zugangs-
voraussetzungen
  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) in den Fachbereichen Landschaftsökologie, Landschaftsplanung, Landschaftsarchitektur oder Landespflege
  • mehrjährige qualifizierte Berufserfahrung in einem Planungsbüro oder einer Landschaftsbehörde im Bereich Landschaftsökologie, Landschaftsplanung oder Landschaftsarchitektur

    Darüber hinaus sind mehrjährige Leitungs- oder Führungserfahrungen zwingend erforderlich.
  • Anforderungs-
    profil
    * selbständige, verantwortungsvolle Führungskraft mit Durchsetzungsvermögen und hoher Einsatzbereitschaft
    * Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
    * Organisationsgeschick und Flexibilität
    * Einfühlungsvermögen, Kreativität, persönliches Geschick und besondere kommunikative Fähigkeiten im Hinblick auf den oftmals schwierigen Interessenausgleich
    * EDV-Kenntnisse
    * Bereitschaft, auch außerhalb des üblichen Arbeitszeitrahmens zu arbeiten
    * einschlägige Verwaltungskenntnisse sind wünschenswert
    * Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKWs für dienstliche Zwecke
     Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einem Umfang von 39 bzw. 41 Stunden wöchentlich. Die Bezahlung richtet sich nach Entgeltgruppe 12 / Entgeltgruppe 13 TVöD; es können sich auch geeignete Beamtinnen und Beamte bewerben. Darüber hinaus ist eine Verbeamtung bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen möglich.

    Die Kreisverwaltung Düren hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Gleiches gilt für schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber.

    Ebenfalls sind Bewerberinnen und Bewerber mit Zuwanderungsgeschichte ausdrücklich erwünscht.

    Die Besetzung der Stelle ist grundsätzlich auch im Rahmen des Job-Sharings als Teilzeitbeschäftigung möglich.
     Für Vorabinformationen bzw. eine erste vertrauliche Kontaktaufnahme stehen Ihnen im Vorfeld der Bewerbung gerne die Leiter des Umweltamtes, Herr Ralf Kreischer, Tel.: 02421 / 22-2652 und Herr Egbert Wilhelm, Tel. 02421 / 22-2780, zur Verfügung. Die vorgenannten Ansprechpartner erreichen Sie auch per E-Mail unter amt66@kreis-dueren.de. Für Informationen bzgl. des Bewerbungsverfahrens können Sie sich an Frau Verena Klöcker, Tel. 02421 / 22-2484 (amt10@kreis-dueren.de) vom Hauptamt wenden. Weitere Informationen über den Kreis Düren entnehmen Sie bitte aus der Internetpräsentation: www.kreis-dueren.de
     Sofern Sie sich durch diese Ausschreibung angesprochen fühlen, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen mit allen aussagekräftigen Unterlagen bis zum 10.05.2014 vorzugsweise per E-Mail als PDF-Dokument an amt10@kreis-dueren.de.

    Alternativ übersenden Sie ihre Unterlagen an:

    Landrat des Kreises Düren
    Hauptamt
    52348 Düren

    Ausbildungsstellen 2015
    Die Kreisverwaltung Düren ist ein moderner und zukunftsorientierter Dienstleistungsbetrieb. Wir bieten jungen Menschen mit Einsatzfreude und Leistungsbereitschaft beruflichen Erfolg und Perspektive.Es werden für das Jahr 2015 folgende Ausbildungsmöglichkeiten angeboten:
    Einstellungstermin: 01.08.2015
    1. Auszubildende für den Beruf der /des Verwaltungsfachangestellten
    Einstellungsvoraussetzung: mindestens Hauptschulabschluss
    2. Kreissekretäranwärter/in (Beamter/Beamtin im mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst)
    Einstellungsvoraussetzung: Fachoberschulreife
    3. Auszubildende für den Beruf der Straßenwärterin / des Straßenwärters
    Einstellungsvoraussetzung: Hauptschulabschluss

    Einstellungstermin: 01.09.2015
    4. Kreisinspektoranwärter/in (Beamter/Beamtin im gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst, Bachelor of Laws)
    Einstellungsvoraussetzung: Abitur oder Fachhochschulreife

    5. Ausbildung im Rahmen eines Sonderprojektes für die job-com (Bachelor of Laws im Beschäftigtenverhältnis)
    Einstellungsvoraussetzung: Abitur oder Fachhochschulreife
    Zugangs-
    voraussetzungen
    Die Ausbildungsgänge stehen grundsätzlich Angehörigen sämtlicher Nationalitäten offen. Voraussetzung hierfür sind gute deutsche Sprachkenntnisse. Für die Beamtenlaufbahnen (2. und 4.) gilt eine gesetzliche Beschränkung auf Angehörige der EU-Staaten. Bei der Ausbildung zu 4. und 5. handelt es sich um einen Bachelor Studiengang an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung. Im Rahmen dieser Ausbildung besteht die Möglichkeit eines Auslandspraktikums.

     Die Kreisverwaltung hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Gleiches gilt für schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber.
    Ebenfalls sind Bewerberinnen und Bewerber mit Zuwanderungsgeschichte ausdrücklich erwünscht.

    Weiterhin bietet die Kreisverwaltung Düren eine Teilzeitausbildung für junge Mütter oder Väter als Verwaltungsfachangestellte/r an.

    Die Kreisverwaltung Düren belohnt Engagement und gute Leistungen in der Ausbildung und bietet im Rahmen einer Personalentwicklungsmaßnahme die Möglichkeit eines Aufenthalts im Partnerkreis Dorchester County, USA.

     Für Rückfragen stehen Ihnen die Ausbildungsleiterin Frau Simone Müller, Tel.: 02421-222475 und der stellvertretende Ausbildungsleiter Herr Thomas Ranz, Tel.: 02421-222476 telefonisch oder per Mail unter ausbildung@kreis-dueren.de gerne zur Verfügung.

    * Die Kreisverwaltung Düren lädt alle interessierten Bewerberinnen und Bewerber am 20.05.2014 um 14.00 Uhr zum

    Aktionstag ¿Ausbildung 2015¿

    in das Kreishaus Düren, Raum 158, ein. Es werden die Ausbildungsberufe 2015 von den Auszubildenden vorgestellt, es gibt zahlreiche Informationen zum Bewerbungsverfahren und die Möglichkeit ein Amt näher kennenzulernen. Weiterhin stehen Ihnen die Ausbildungsleitung und die Auszubildenden für Fragen zur Verfügung. Hierfür melden Sie sich bitte mit Name, Vorname und dem angestrebten Ausbildungsberuf per e-mail unter ausbildung@kreis-dueren.de an.
     Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Fotokopie des letzten Schulzeugnisses) richten Sie bitte vorzugsweise per e-mail unter genauer Angabe des gewünschten Ausbildungsberufes bis spätestens zum 11.07.2014 an:

    ausbildung@kreis-dueren.de oder amt10@kreis-dueren.de

    oder alternativ per Post an folgende Anschrift:

    Landrat des Kreises Düren
    Hauptamt
    52348 Düren


     

    Amt

    Servicezeiten
    Mo - Do 8.00 - 16.00 u. Fr 8.00-13.00 Uhr
     

    Amtsleitung:

    02421/22-2466
    02421/22-180100
     

    und

    02421/22-2463
    02421/22-18100