Hauptmenue

Stellenausschreibungen beim Kreis Düren

Stellenausschreibungen Bewerberportal:

Es liegen 3 Stellenausschreibungen vor


Initiativbewerbung
Ablauf
Bewerbungsfrist
31.12.2016
BeschreibungSie möchten sich bei der Kreisverwaltung Düren bewerben, aktuell ist jedoch keine Ihrer Qualifikation entsprechende Stelle ausgeschrieben?

Dann haben Sie hier die Möglichkeit, eine Initiativbewerbung über das Online-Bewerberportal zu versenden.

Bitte geben Sie Ihre Daten in die vorgesehenen Textfelder ein und laden Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien etc.) als Datei in dem Portal hoch.

Sollte in den nächsten Monaten eine Ihrer Qualifikation entsprechende Stelle zu besetzen sein, so kann auf Ihre hier online vorliegenden Bewerbungsunterlagen zurückgegriffen werden.

Für Rückfragen stehen Ihnen gerne die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Teams 10/12 "Personalentwicklung" über das Kontaktformular im Bewerberportal oder unter der E-Mail-Adresse
amt10@kreis-dueren.de zur Verfügung.
AuskunftTeam 10/12 "Personalentwicklung"
Emailamt10@kreis-dueren.de
Bewerberportalzum Bewerberportal


Ärztin / Arzt im Bereich Amtsärztlicher Dienst
Ablauf
Bewerbungsfrist
30.09.2016
BeschreibungDer Kreis Düren (rd. 260.000 Einwohner) ist mit seinen 15 kreisangehörigen Städten und Gemeinden geprägt durch seine verkehrsgünstige Lage und landschaftliche Vielfalt. Zahlreiche Bildungsmöglichkeiten sowie Freizeit-, Kultur- und Erholungsangebote machen ihn zu einem attraktiven Wohngebiet mit ansprechender Lebensqualität. Sitz der Kreisverwaltung ist die Kreisstadt Düren mit rd. 90.000 Einwohnern. Die Kreisverwaltung Düren mit ihren mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steht als modernes Dienstleistungsunternehmen den Bürgerinnen und Bürgern mit Rat und Tat zur Seite.
Die bevölkerungsmedizinischen Tätigkeitsfelder des Gesundheitsamtes wie z. B. Infektionsschutz, umweltbezogener Gesundheitsschutz, Gesundheitsförderung und Gesundheitshilfen stellen auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sehr wichtige Aufgaben der Kreisverwaltung dar.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die folgende Stelle beim Gesundheitsamt zu besetzen:




Ärztin / Arzt im Bereich Amtsärztlicher Dienst




Aufgabenbereich:

Erstellung von Gutachten für unterschiedliche Auftraggeber mit verschiedenen Fragestellungen, beispielsweise:

- Gutachten zur Arbeits- und Erwerbsfähigkeit
- Gutachten nach dem Beamtenrecht
- Gutachten nach dem Schwerbehindertenrecht
- Gutachten nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Es fallen sowohl Stellungnahmen nach Aktenlage als auch mit Untersuchung an.

Zugangsvoraussetzungen:

- Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin (inkl. Approbation)
- Erfahrungen auf dem Gebiet der Psychiatrie, Psychotherapie oder Psychosomatik

Wünschenswert ist eine Facharztausbildung, vorzugsweise in einem der folgenden Gebiete: Psychiatrie und Psychotherapie, Innere Medizin, Allgemeinmedizin, Arbeitsmedizin

Anforderungsprofil:

- Erfahrungen im Gutachterwesen
- gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
- hohe soziale Kompetenz
- hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit

- Wünschenswert sind darüber hinaus Erfahrungen im öffentlichen Gesundheitsdienst.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einem Umfang von 19,5 bzw. 20,5 Stunden wöchentlich. Eine Aufstockung der Stelle auf 39 bzw. 41 Stunden wäre ab März 2017 grundsätzlich möglich.
Die Bezahlung richtet sich je nach persönlichen Voraussetzungen nach dem TVöD, es können sich auch geeignete Beamtinnen und Beamte bewerben.

Die Kreisverwaltung Düren hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Gleiches gilt für schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Ebenfalls sind Bewerberinnen und Bewerber mit Zuwanderungsgeschichte ausdrücklich erwünscht.

Sofern Sie sich durch diese Ausschreibungen angesprochen fühlen, bewerben Sie sich bitte bis zum 30.09.2016 online über das Bewerberportal. Hierzu besuchen Sie die Homepage www.kreis-dueren.de (Aktuelles, Stellenausschreibungen).

Für Vorabinformationen bzw. eine erste vertrauliche Kontaktaufnahme steht Ihnen im Vorfeld der Bewerbung der Leiter des Gesundheitsamtes, Herr PD Dr. Norbert Schnitzler, Tel.: 02421/22-2410, zur Verfügung. Den vorgenannten Ansprechpartner erreichen Sie auch per Mail:
amt53@kreis-dueren.de . Für Informationen bzgl. des Bewerbungsverfahrens können Sie sich an Frau Nicole Sutter, Tel. 02421 / 22-2480 (amt10@kreis-dueren.de ) vom Hauptamt wenden. Weitere Informationen über den Kreis Düren entnehmen Sie der Internetpräsentation: www.kreis-dueren.de .
AuskunftLeiter des Gesundheitsamtes, Herr PD Dr. Norbert Schnitzler, Tel.: 02421/22-2410
Emailamt53@kreis-dueren.de oder amt10@kreis-dueren.de
Bewerberportalzum Bewerberportal


amtliche/r Fachassistent/in (Fleischkontrolleur/in)
Ablauf
Bewerbungsfrist
10.10.2016
BeschreibungDer Kreis Düren (rd. 260.000 Einwohner) ist mit seinen 15 kreisangehörigen Städten und Gemeinden geprägt durch seine verkehrsgünstige Lage und landschaftliche Vielfalt. Zahlreiche Bildungsmöglichkeiten sowie Freizeit-, Kultur- und Erholungsangebote machen ihn zu einem attraktiven Wohngebiet mit ansprechender Lebensqualität. Sitz der Kreisverwaltung ist die Kreisstadt Düren mit rd. 90.000 Einwohnern. Die Kreisverwaltung Düren mit ihren mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steht den Bürgerinnen und Bürgern als modernes Dienstleistungsunternehmen mit Rat und Tat zur Seite.

Die Kontrolle der Einhaltung fleischhygienerechtlicher Vorschriften stellt auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten eine sehr wichtige Aufgabe der Kreisverwaltung Düren dar.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei der Kreisverwaltung Düren folgende Stelle zu besetzen:

amtliche Fachassistentin / amtlicher Fachassistent
(Fleischkontrolleur/-in)


Aufgabenbereich

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die amtliche Schlachttier-, Fleisch- und Trichinenuntersuchung am EU-zugelassenen Schlachthof in Düren unter Aufsicht eines amtlichen Tierarztes.


Zugangsvoraussetzungen


- Befähigungsnachweis als amtliche Fachassistentin / amtlicher Fachassistent gemäß VO (EG) 854/2004, oder

- Hauptschul- oder Realschulabschluss und Berufsabschluss in einem Beruf, der Kenntnisse und Fertigkeiten auf dem Gebiet der Schlachtung, Fleischverarbeitung und -hygiene vermittelt sowie Bereitschaft, den Befähigungsnachweis als amtliche Fachassistentin / amtlicher Fachassistent gemäß VO (EG) 854/2004 zu erwerben (die Ausbildungszeit beträgt ca. 9 Monate).


Anforderungsprofil


- Engagement und Belastbarkeit
- Teamfähigkeit und selbstständige Arbeitsweise
- Mobilität und Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeit

Der Einsatz erfolgt in Teilzeit zu wechselnden Zeiten. Einsatzzeit und Arbeitszeitdauer richten sich nach dem Arbeitsanfall.

Die Beschäftigung erfolgt nach dem Tarifvertrag zur Regelung der Rechtsverhältnisse der Beschäftigten in der Fleischuntersuchung (TV-Fleischuntersuchung).

Die Kreisverwaltung Düren hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Gleiches gilt für schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Ebenfalls sind Bewerberinnen und Bewerber mit Zuwanderungsgeschichte ausdrücklich erwünscht.

Sofern Sie sich durch diese Ausschreibungen angesprochen fühlen, bewerben Sie sich bitte bis zum 09.10.2016 online über das Bewerberportal. Hierzu besuchen Sie die Homepage www.kreis-dueren.de (Aktuelles, Stellenausschreibungen)

Für Vorabinformationen bzw. eine erste vertrauliche Kontaktaufnahme steht Ihnen im Vorfeld der Bewerbung die Leiterin des Amtes für Veterinärwesen und Verbraucherschutz, Frau Dr. Mounira Bishara-Rizk, Tel.: 02421 / 22-1912 (amt39@kreis-dueren.de) zur Verfügung. Für Informationen bzgl. des Bewerbungsverfahrens können Sie sich an Frau Tanja Kerin, Tel.: 02421 / 22-2476 (amt10@kreis-dueren.de) vom Hauptamt wenden. Weitere Informationen über den Kreis Düren entnehmen Sie der Internetpräsentation: www.kreis-dueren.de.
AuskunftTanja Kerin
Emailamt10@kreis-dueren.de
Bewerberportalzum Bewerberportal


 

Amt

Servicezeiten
Mo - Do 8.00 - 16.00 u. Fr 8.00-13.00 Uhr
 

Amtsleitung:

02421/22-2466
02421/22-180100
 

und

02421/22-2463
02421/22-18100
 

Kreis Düren bei XING