Hauptmenue

Schwerbehindertenstelle

Aufgaben nach dem Schwerbehindertengesetz (SGB IX) ab dem 01.01.2008

Mit dem Zweiten Gesetz zur Straffung der Behördenstruktur in Nordrhein-Westfalen sind die bisherigen 11 Versorgungsämter aufgelöst und deren Aufgaben mit Wirkung vom 01.01.2008 auf die Kreise und kreisfreien Städte übertragen worden. Demnach ist auch der Kreis Düren ab diesem Zeitpunkt für die Wahrnehmung der Aufgaben nach dem Schwerbehindertenrecht (Feststellung eines Behinderungsgrades, Ausstellung eines Schwerbehindertenausweises) zuständig geworden.

Organisatorisch wurden die vom bisherigen Versorgungsamt Aachen zur Kreisverwaltung Düren gewechselten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als "Schwerbehindertenstelle" dem Sozialamt zugeordnet. Sie ist erreichbar in Haus C, 3. Etage, Zimmer 327 bis 333, Telefon 02421/221380.

Weitere Informationen zum Schwerbehindertenrecht einschließlich der Möglichkeit, einen Antrag auf Ausstellung eines Ausweises online zu stellen, finden Sie unter

 

Sozialamt

Servicezeiten
Mo - Do 8.00 - 16.00 u. Fr 8.00-13.00 Uhr
 

Amtsleitung

 

Sachgebietsleitung

02421/22-1360
02421/22-2585