Inhalt anspringen

Kreis Düren

Aus unserer Reihe zum Thema Tierschutz: Kaninchenhaltung

Sie sind äußerst beliebt bei Kindern und es gibt sie zahlreich mit verschiedenem Aussehen und in verschiedenen Größen. Ihre Eigenarten und Bedürfnisse sollten potenzielle Halter allerdings gut kennen.

Viel Heu, wenig Knabberstangen

Sie gehören nicht einer eigenen systematischen Gruppe an, sind Säugetier und Nager. Das bedeutet, dass ihre Schneidezähne ständig nachwachsen und sie deshalb immer Nagen müssen, um den Abrieb dieser Zähne gewährleisten zu können. Fehl- oder Mangelernährung kann zu Fehlstellungen führen und so einen natürlichen Abrieb durch Nagen unmöglich machen. Dann muss der Tierarzt die Zähne regelmäßig kürzen. Es ist also sehr wichtig, dass Kaninchen ausgewogen und gut ernährt werden.

Das bedeutet, dass sie ständig Heu zur Verfügung haben müssen und die herkömmlichen Körnerfutter und Knabberstangen etc. sollten sehr begrenzt und in Maßen gefüttert werden. Wichtig ist auch die Gabe von ausreichend Grünfutter, gerne auch Wildkräuter wie z.B. Löwenzahn, um den Nährstoffbedarf zu decken. Dabei ist eine Besonderheit zu berücksichtigen: Kaninchen müssen einen Teil ihres Kotes, den sog. Blinddarmkot, fressen, um Nährstoffe wie etwa Vitamin B verarbeiten und aufnehmen zu können. Dies ist sicher kein schöner Anblick, aber es ist für die Gesundheit des Kaninchens wichtig und zeigt, dass jede Tierart seine Eigenarten hat und kein Tier vermenschlicht werden sollte.

Als Fluchttier sollten Kaninchen Rückzugsmöglichkeiten in ihrem Gehege haben, wo sie sich sicher fühlen. Kann ein Kaninchen nicht mehr fliehen, so fällt es in eine Starre. Dieses "Stillhalten" ist kein Zeichen, dass das Tier sich wohlfühlt, sondern pure Verzweiflung und Stress. Es ist also wichtig, sich mit den Verhaltensweisen eines Kaninchens zu beschäftigen, um das Tier richtig zu verstehen.

Bei Anregungen und Fragen wenden Sie sich gerne per E-Mail an: tierschutzkreis-duerende.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©Steve Alejandro - stock.adobe.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung