Inhalt anspringen

Kreis Düren

Kooperative Ingenieurausbildung (KIA)

Einstellungsvoraussetzung

  • Abitur oder volle Fachhochschulreife
  • gute deutsche Sprachkenntnisse

Ausbildungs-/Studienverlauf

Das neun-semestrige duale Studium wird in Kooperation mit der Hochschule Bochum angeboten.

Die Teilnahme an den fachtheoretischen Studienabschnitten an der Hochschule Bochum erfolgt parallel zur betrieblichen Ausbildung im Vermessungs- und Katasteramt des Kreises Düren.

Nach 3 Jahren wird ein Ausbildungsabschluss als Vermessungstechnikerin/Vermessungstechniker bzw. Geomatikerin/Geomatiker erworben.

Während des Kernstudiums an der Hochschule Bochum werden u.a. Fächer wie Instrumententechnik, Mess- und Auswertetechnik sowie Ingenieurvermessung, Photogrammetrie, Werteermittlung, Projektmanagement und Laserscanning behandelt. Im Rahmen des Vertiefungsstudiums (ab dem 5. Semester) können bspw. folgende Vertiefungsrichtungen gewählt werden: Bodenordnung und Planung oder Werteermittlung und Liegenschaftskataster.

Studien-/Ausbildungsdauer

Im 9. Semester wird das Studium mit einer Bachelorarbeit und dem Titel "Bachelor of Engineering" abgeschlossen.

Abschluss

  • Bachelor of Engineering und abgeschlossene Ausbildung einer bestimmten Fachrichtung

Vergütung

Der Kreis Düren fördert das Studium finanziell durch Übernahme des Sozialbeitrages. Darüber hinaus wird die dreijährige Ausbildung nach den Vorgaben des Tarifvertrags für Auszubildende des öffentlichen Dienstes - Allgemeiner Teil und Besonderer Teil BBiG (TVAöD-BBiG) attraktiv vergütet.

Weitere Informationen

Kontakt

Du hast Interesse, bist Dir aber noch nicht ganz sicher?

Gerne kannst Du vorab ein Praktikum absolvieren, damit Du einen Einblick in das Arbeitsumfeld bekommst.

Hauptamt

Ausbildungsleitung

Frau Nicole Sutter
Teamleitung

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©Henryk Sadura - stock.adobe.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung