Inhalt anspringen

Kreis Düren

Fahrerkarten für den gewerblichen Personen- und Güterverkehr

Allgemeines

Neu zugelassene Lastkraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen und Busse mit mehr als neun Sitzplätzen müssen seit Mai 2006 anstelle der bisherigen analogen Fahrtenschreiber mit einem digitalen Kontrollgerät ausgestattet sein.

Das digitale Kontrollgerät für die Überwachung der Lenk- und Ruhezeiten des Fahrpersonals im gewerblichen Straßenverkehr kann nur mit einer scheckkartengroßen Kontrollgerätekarte, der sogenannten Fahrerkarte bedient werden.

Diese Fahrerkarte ist mit einem Mikrochip versehen und speichert die Lenk- und Ruhezeiten der Fahrerin oder des Fahrers über einen Zeitraum von 28 Tagen.

Sie ist fünf Jahre gültig und muss danach neu beantragt werden. In Nordrhein-Westfalen müssen die Fahrerkarten bei der für den Hauptwohnsitz zuständigen Fahrerlaubnisbehörde beantragt werden.

Erforderliche Unterlagen

  • Personalausweis oder Pass
    Die Antragstellerin/Der Antragsteller muss den Hauptwohnsitz muss im Kreis Düren haben.
  • Kartenführerschein oder Führerschein aus einem anderen EU- bzw. EWR-Land (Island, Liechtenstein, Norwegen)
    Erforderlich ist eine Fahrerlaubnis der Klassen B, C oder D. Sollten Sie noch keinen Kartenführerschein besitzen, müssen Sie Ihren alten Führerschein umtauschen.
  • Lichtbild im Format 35 x 45 Millimeter
    Sofern Ihnen in der jüngeren Vergangenheit ein Kartenführerschein durch die Führerscheinstelle des Kreises Düren erteilt wurde, kann möglicherweise auf ein Lichtbild verzichtet werden. Erkundigen Sie sich bitte bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Führerscheinstelle.
  • Eine persönliche Vorsprache ist erforderlich, da Sie sich ausweisen und eine Unterschrift für die Fahrerkarte leisten müssen.

Die Fahrerkarten werden durch das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg hergestellt. Die Lieferung dauert erfahrungsgemäß nur wenige Tage. Aus Wunsch senden wir Ihnen die Fahrerkarte auch zu. Selbstverständlich steht es Ihnen auch frei, die Fahrerkarte bei der Führerscheinstelle des Kreises Düren abzuholen.

Gebühren

Die Gebühr für die Fahrerkarte beträgt 41 €.
Für die Übersendung an Ihre Wohnanschrift fallen weitere 3 € an.

Weiter

Kontakt

Bei Rückfragen stehen Ihnen die MitarbeiterInnen der Führerscheinstelle gerne persönlich oder unter 02421/221036999 zur Verfügung.

Straßenverkehrsamt

Ansprechpartnerinnen

Frau Andrea Becker
Frau Raja Kosmann

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © KM.Photo - stock.adobe.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung