Inhalt anspringen

Kreis Düren

Zulassung eines gebrauchten Fahrzeugs

Erforderliche Unterlagen

Wenn Sie ein Fahrzeug zulassen möchten, dass bereits in Deutschland zugelassen war, so müssen Sie folgende Unterlagen mitbringen:

  • Personalausweis oder Reisepass (Reisepass in Verbindung mit gültiger Meldebescheinigung)
  • bei Firmen: Handelsregisterauszug und/oder Gewerbeanmeldung und Ausweis der/des Geschäftsführer/s
  •  VollmachtPDF-Datei53,73 kB, wenn ein Bevollmächtigter für Sie den Antrag stellt. Der Personalausweis oder Reisepass des Bevollmächtigten ist zusätzlich zum Ausweis des Vollmachtgebers vorzulegen.
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
    (Vorlage entfällt bei der Wiederzulassung auf den gleichen Halter mit gleichem Kennzeichen)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  •  Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB-Nummer)
  • Gültige HU-Bescheinigung (TÜV-Bericht / Prüfbericht)
  • bei Kennzeichenwechsel: Vorlage der bisherigen amtlichen Kennzeichenschilder
  •  SEPA-LastschriftmandatPDF-Datei74,87 kB mit Angabe der Bankverbindung (IBAN und BIC) bei steuerpflichtigen Fahrzeugen notwendig

Kontakt

Die Mitarbeiter/innen der Zulassungsstelle stehen für Rückfragen unter der folgenden zentralen Rufnummer zur Verfügung:

 02421/221036900

Straßenverkehrsamt

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung