Inhalt anspringen

Kreis Düren

Umtauschfristen für alte Führerscheine

Wichtige Informationen für alle Führerscheininhaber/innen im Kreis Düren

Umtauschfristen

Alle Führerscheine, alte Papierführerscheine in rosa und grau, sowie alte Kartenführerscheine, die vor dem 19.01.2013 ausgestellt wurden, müssen bis spätestens zum 19.01.2033 umgetauscht werden.

Fahren Sie noch mit Ihrem Papierführerschein? Dann müssen Sie bald Ihren Führerschein umtauschen. Der sogenannte "Lappen" verliert seine Gültigkeit. Aber auch einige neuere Führerscheine müssen umgetauscht werden.

Mit der 13. Verordnung zur Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) wurde der stufenweise Pflichtumtausch eingeführt (Anlage 8e). Dadurch soll sichergestellt werden, dass entsprechend den Vorgaben von Artikel 3 Nummer 3 der Richtlinie 2006/126/EG bis zum 19. Januar 2033 alle vor dem 19. Januar 2013 in Deutschland ausgestellten Führerscheine umgetauscht werden.

Um diesen Pflichtumtausch bis zum vorgegebenen Stichtag bewältigen zu können, wurden vom Gesetzgeber folgende Fristen in zwei Stufen festgelegt.

Stufe 1: Umtausch der Papierführerscheine (grau und rosa)

Entscheidend für die Ermittlung des Stichtages ist allein das Geburtsdatum der Führerscheininhaber*innen.

Geburtsjahr Umtausch bis spätestens zum
vor 1953 19. Januar 2033
1953 bis 1958 19. Januar 2022
1959 bis 1964 19. Januar 2023
1965 bis 1970 19. Januar 2024
1971 oder später 19. Januar 2025

Stufe 2: Umtausch der ab 01. Januar 1999 ausgestellten unbefristeten Scheckkartenführerscheine

In der zweiten Stufe wird auf das Ausstellungsdatum des Führerscheines abgestellt. Dieses finden Sie auf der Vorderseite des Führerscheins unter Ziffer 4a.

Ausstellungsjahr Umtausch bis spätestens zum
1999 bis 2001 19. Januar 2026
2002 bis 2004 19. Januar 2027
2005 bis 2007 19. Januar 2028
2008 19. Januar 2029
2009 19. Januar 2030
2010 19. Januar 2031
2011 19. Januar 2032
2012 bis 18.01.2013 19. Januar 2033

Gültigkeit

Der neu ausgestellte Führerschein wird, unabhängig von der zugrundeliegenden Fahrerlaubnis, auf 15 Jahre befristet. Nach Ablauf dieser Gültigkeit muss ein neuer Führerschein ausgestellt werden. 

Wo beantrage ich meinen Führerschein?

Sie können den Antrag nach vorheriger Terminvereinbarung bei der Führerscheinstelle des Kreises Düren stellen.
Bitte nutzen Sie zur Terminvereinbarung die  Online-Terminvergabe (Öffnet in einem neuen Tab) der Führerscheinstelle.

Welche Unterlagen

Zum Umtausch benötigen Sie

  • Personalausweis, Reisepass oder anderes gültiges Ausweisdokument,
  • den alten Führerschein,
  • ein aktuelles, biometrisches Lichtbild (Passfoto).

Wichtig:
Sollten Sie seit der ersten Führerscheinausstellung umgezogen sein, benötigen Sie eine Karteikartenabschrift der zuletzt ausstellenden Führerscheinstelle.

Gebühren

Die Kosten für die Umstellung belaufen sich auf 30,40 €.

Der entsprechende Betrag ist bei Antragstellung in bar oder mit EC-Karte zu entrichten.

Kontakt

Bei Rückfragen stehen Ihnen die MitarbeiterInnen der Führerscheinstelle gerne persönlich oder unter 02421/221036999 zur Verfügung.

Straßenverkehrsamt

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © Andreas Franke, stock.adobe.com
  • Kreis Düren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung