Hauptmenue

Im Blickpunkt Freitag, 31.10.2014

  • Vorbildliche Praxisbeispiele und die Mobilitätsstrategie von Prof. Dr. Christoph Hebel (2.v.r.) wurden während der Mobilitätskonferenz des Kreises Düren vorgestellt.
    29. Oktober 2014 | Kreis Düren

    Zukunftsthema Mobilität: Kreis Düren treibt nachhaltige Entwicklung voran

    "Freie Fahrt für freie Bürger" - so einfach war das früher, als Umweltschutz ein Fremdwort war und man Stadt und Land autogerecht ausbaute. Das ist lange her. Heute ist "Mobilität" ein weites Feld. Einfache Antworten gibt es nicht mehr, intelligente Lösungen sind gefragt, um die verschiedensten Ansprüche und Bedürfnisse unter den berühmten Hut zu bekommen. [mehr]
  • Udo Beitzel (v.r.), Emmanuel Ndahayo, Heiner Krüger und Schirmherr Landrat Wolfgang Spelthahn hoffen, dass die Ausstellung "Neofaschismus in Deutschland" dazu beiträgt, fremdenfeindliches Denken und Handeln zurückzudrängen.
    29. Oktober 2014 | Kreis Düren

    Ausstellung informiert über "Neofaschismus in Deutschland"

    Bis zum 11. November ist im Kreishaus Düren die Ausstellung "Neofaschismus in Deutschland" zu sehen. Auf 21 Tafeln informierte sie über Ideologie und Praxis des Neofaschismus und benennt Ursachen für die Ausbreitung rassistischen, nationalistischen und militaristischen Denkens und Handelns. [mehr]
  • Landrat Wolfgang Spelthahn (Mitte) hieß Thomas Rellecke (3.v.r.) als neues Mitglied des Schulräte-Teams im Kreishaus Düren willkommen. Zum Start wünschte ihm Boris Preuß (2.v.l.) im Namen der Bezirksregierung Köln alles Gute.
    24. Oktober 2014 | Kreis Düren

    Thomas Rellecke komplettiert das Schulräte-Team

    Landrat Wolfgang Spelthahn hieß jetzt Thomas Rellecke als neuen Mitarbeiter im Kreishaus Düren herzlich willkommen. Der 54-Jährige hat die Nachfolge des in den Ruhestand getretenen Schulrates Joachim Hülshorst angetreten. [mehr]
  • Einsatz für Frieden und Völkerverständigung: Vom 31. Oktober bis zum 16. November sind auch im Kreis Düren zahlreiche Freiwillige mit Büchsen wie diesen unterwegs, um Spenden für die Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge zu sammeln. Landrat Wolfgang Spelthahn bittet die Menschen darum, die wichtige Arbeit des VDK zu unterstützen.
    24. Oktober 2014 | Kreis Düren

    Kriegsopfer mahnen zum Erhalt des Friedens - VDK sammelt ab 31. Oktober Spenden

    Der Erste Weltkrieg ist - 100 Jahre nach seinem Ausbruch - in diesem Jahr ein Dauerthema in den Medien. Bilder vom Stellungskrieg vermittelten eine Ahnung vom Leid, das Millionen Menschen in den vier Kriegsjahren widerfahren ist. Ein heilsamer Schock? Nein! [mehr]
  • Bislang keine Quelle für den Legionellenausbruch in Jülich identifiziert
    17. Oktober 2014 | Kreis Düren

    Weiterhin keine Quelle für den Legionellenausbruch in Jülich identifiziert

    Die Untersuchungen des Konsiliarlabors in Dresden konnten weder im Kraftwerk Weisweiler noch im Forschungszentrum Jülich die für die Lungenentzündungen in Jülich verantwortlichen Legionellen der Serogruppe 5 nachweisen. [mehr]
 

Mobilitätsbefragung

 

Social-Media-Kanäle

 

Kalender

einen Monat zurück   einen Monat weiter
Oktober 2014
SoMoDiMiDoFrSa
   
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 

Kontakt A-Z

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z
  27.  
  28.