Inhalt anspringen

Gesundheitswegweiser

Notfälle

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu verschiedenen Notfällen.

Reagieren Sie bei Notfällen immer so früh wie möglich und mit Umsicht. Wenn Sie eine Notfallnummer anrufen, machen Sie genaue Angaben.

Auf folgende Fragen sollten Sie Antwort geben können:

WER ruft an: Nennen Sie Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer für eventuelle Rückfragen.
WO Ort, Straße, Hausnummer, Stockwerk usw. Genaue Bezeichnung des Unfallorts/Brandorts.
WAS ist passiert: Kurze Beschreibung der Notfallsituation (Feuer, Verkehrsunfall, Verletzte u.s.w.).
Welche Gefahren bestehen?
WIEVIEL kranke oder verletzte Personen?
WELCHE Verletzungen oder Krankheitszeichen haben die Betroffenen?
WARTEN Legen Sie erst auf, wenn das Gespräch von der Leitstelle beendet wurde!

Notrufnummern

Der Rettungsdienst ist europaweit zu erreichen unter: 112
Der Polizeiruf hat die Nummer: 110

Diese Telefonnummern können Sie immer ohne Vorwahl anrufen und auch von Telefonzellen ohne Verwendung von Münzen oder Karten und auch direkt von Handys.

Weitere wichtige Notrufnummern

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:  116117
Zahnärtzlicher Notdienst:  0180/5986700
Krankentransporte:  02421/19222
Apotheken-Notdienst:  0800/2282280
Rettungsleitstelle Kreis Düren:  02421/5590
Informationszentrale gegen Vergiftungen:  0228/19240

Weitere Informationen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © sdecoret, stock.adobe.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung