Inhalt anspringen

Kreis Düren

Impfungen im Kreis Düren

Hier finden Sie viele Informationen zu den Impfungen im Kreis Düren.

Impfungen direkt vor Ort

Neben den Praxen der niedergelassenen Ärzte (eine Auflistung finden Sie auf der Seite der Kassenärztlichen Vereinigung  www.kvdueren.de (Öffnet in einem neuen Tab)) gibt es im Kreis Düren Impfangebote

  • in der Impfstelle in Düren

Bei den Impfangeboten im Kreis Düren sind für alle ab 12 Jahren sowohl Erst-, Zweit- als auch Auffrischimpfungen möglich. Die erste Auffrischimpfung ist frühestens drei Monate nach der Zweitimpfung möglich. 

Die vierte Impfung (2. Auffrischimpfung) ist jetzt laut der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) für bestimmte Personengruppen  möglich. Diese zweite Auffrischimpfung wird demnach frühestens 3 Monate nach der zweiten Impfung empfohlen für:

Alle Menschen ab 60 Jahren, Bewohner und Betreute in Pflegeeinrichtungen unabhängig vom Alter, für Personen mit einem erhöhten Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf in Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Menschen mit Immunschwäche bereits ab 5 Jahren. (Impfungen für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren sind bei den Kinder- oder Hausärzten möglich.)

Menschen, die in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen beschäftigt sind, sollen die 2. Auffrischimpfung frühestens nach 6 Monaten erhalten.

Personen, die nach der 1. Auffrischimpfung eine Corona-Infektion durchgemacht haben, wird keine weitere Auffrischimpfung empfohlen. 

Für die Boosterimpfung stehen aktuell für alle die Impfstoffe von Moderna und Biontech zur Verfügung. Der Impfstoff von Biontech ist derzeit in allen Stellen ausreichend vorhanden. Zu einer Impfung sollte der Personalausweis und (wenn vorhanden) der Impfpass mitgebracht werden. Ein Termin ist nicht erforderlich.

Geimpft werden kann hier jeder ab 12 Jahren.

Wenn möglich, bringen Sie bitte den ausgefüllten und unterschriebenen Anamnese- und Einwilligungsbogen mit. Diese können hier heruntergeladen werden:  https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Aufklaerungsbogen-Tab.html  (Öffnet in einem neuen Tab)

Aktuelle Information zu Impfstoffen:

Im Kreis Düren wird seit September 2022 von den in der Impfstelle tätigen Ärzten als auch von den niedergelassenen Kollegen in den Praxen und in den Impfzentren die aktualisierte Covid-19-Impfempfehlung der STIKO umgesetzt und für Auffrischungen ab 12 Jahren einer der zugelassenen und verfügbaren Omikron-adaptierten bivalenten mRNA-Impfstoffe (Cominarty Original/Omicron BA.1, Comirnaty/Omicron BA.4/5 oder Spikevax bivalent Original/Omikron BA1.) eingesetzt.

Impfangebot im Kreis Düren

Die Öffnungszeiten der Impfstelle:

Düren 

Stadtmitte, Zehnthofstraße 4: Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 14 bis 18 Uhr sowie Samstag von 10 bis 14 Uhr


Es stehen die Impfstoffe von Biontech, Moderna und Novavax zur Verfügung. Ein Termin ist nicht erforderlich. Zu einer Impfung sollte der Personalausweis und (wenn vorhanden) der Impfpass mitgebracht werden. Bei den Impfangeboten im Kreis Düren sind für alle ab 12 Jahren sowohl Erst-, Zweit- als auch erste und zweite Auffrischimpfung möglich. 

Weitere Infos

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © DragonImages - stock.adobe.com
  • ©insta_photos - stock.adobe.com
  • ©artegorov3@gmail - stock.adobe.com
  • ©insta_photos - stock.adobe.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung