Inhalt anspringen

Kreis Düren

KECK-Atlas - ein Monitoring-Instrument für Kommunen

KECK - Kommunale Entwicklung - Chance zur Kooperation

Hinter dem KECK-Atlas verbirgt sich ein kleinräumiges, auf einzelne Kommunen und Ortsteile bezogenes Monitoring-Instrument. Der KECK-Atlas des Kreises Düren stellt Informationen über Bevölkerungszahlen von unter 3-Jährigen bis zur Gruppe der Überachtzigjährigen, über soziale Lagen sowie zur Bildung und Gesundheit von Kindern und Jugendlichen zur Verfügung.

Abrufbar sind Daten für den Kreis Düren, die kreisangehörigen Kommunen und in Teilen für die Ortsteile der Kommunen ab 2014, wobei der Datenbestand ab 2016 wesentlich ausgeweitet wurde. Der Datenschutz ist gewährleistet.

Diagramm-Beispiel, hier Bevölkerungsanteil von jungen und älteren Menschen im Kreis Düren aus dem Jahr 2017 [Quelle: KECK-Atlas]

Die Daten können ganz einfach in unterschiedliche Darstellungs-formen (Karten, Diagramme, EXCEL-Listen etc.) geführt und exportiert werden. Dies ermöglicht eine unkomplizierte Nutzung z.B. für Powerpoint-Präsentationen.

Oder die Daten können auch bequem mittels Beamer direkt aus dem Internet dargestellt werden.

Im KECK-Atlas des Kreises Düren ist auf der Startseite eine Nutzungsanleitung hinterlegt, in der alle Funktionen und Möglichkeiten konkret beschrieben werden.
Gerne können Sie sich mit Fragen und Anregungen auch an die Jugendhilfeplanung des Kreises Düren wenden!

Kontakt

Amt für Demografie, Kinder, Jugend, Familie und Senioren

Ansprechpartnerin

Frau Anke Niederschulte
Jugendhilfeplanung

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bertelsmann Stiftung
  • KECK-Atlas, Bertelsmann Stiftung

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung