Inhalt anspringen

Kreis Düren

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA)

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist ein wichtiges Prinzip innerhalb des Sozialgesetzbuches, das bei allen Tätigkeiten und Leistungen der job-com Berücksichtigung findet. Das kommunale Jobcenter setzt diese gesetzliche Anforderung als Querschnittsaufgabe um.

Als Beauftragte für Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt (BCA) der job-com nimmt Frau Vanessa Keppels diese Querschnittsaufgabe wahr. Da sich Chancengleichheit sowohl nach innen als auch nach außen richtet, ist sie Ansprechpartnerin für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der job-com, für Institutionen, Arbeitsmarktakteure und Beratungsstellen sowie für die Leistungsberechtigten selbst. Weder soziale und ethnische Herkunft noch die Zugehörigkeit zu einem bestimmten Geschlecht sollen die Bildungs- und Teilhabechancen der Kundinnen und Kunden der job-com beeinflussen.

Netzwerkarbeit und der regionale wie überregionale Austausch mit vielfältigen Akteurinnen und Akteuren gehören zu ihren wesentlichen Aufgaben.

Die Themen sind u.a.:

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei Erziehenden und Pflegenden
  • Frauenförderung
  • Gleichstellung von Frauen und Männern

Allgemeine Auskünfte

job-com

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Foto von Tim Mossholder von Pexels

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung