Inhalt anspringen

Kreis Düren

Coronavirus: Aktuell 26 Menschen im Kreis Düren infiziert

Aktuell sind im Kreis Düren derzeit 26 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, 763 sind inzwischen wieder genesen. Insgesamt beläuft sich die Zahl der positiv Getesteten damit auf 829 (plus 5 seit 20.8.).

Betreffende Schüler bleiben in Quarantäne

Bisher sind alle Testergebnisse von Schülern, in deren Klassen ein positiver Fall aufgetreten ist, negativ. Ein Teil der Ergebnisse steht noch. Angesichts der großen Zahl an Tests insgesamt dauert es derzeit mitunter etwas länger, bis die Ergebnisse vorliegen. Bis die Resultate feststehen, bleiben die betreffenden Schüler in Quarantäne.

Die 26 Infizierten verteilen sich wie folgt auf das Kreisgebiet:

Aldenhoven: 1 (Gesamtzahl aller jemals Erkrankten je Ort: 48); Düren: 14 (281); Heimbach: 0 (6); Hürtgenwald: 0 (10); Inden: 0 (26); Jülich: 5 (139); Kreuzau: 0 (29); Langerwehe: 1 (90); Linnich: 1 (57); Merzenich: 1 (7); Nideggen: 0 (20); Niederzier: 1 (54); Nörvenich: 0 (15); Titz: 2 (24); Vettweiß: 0 (23) (Stand 16 Uhr). Die Anzahl der Todesopfer beträgt nach wie vor 40.

Die zuletzt gemeldete 7-Tagesinzidenz des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales lautet: 9,1. Die Werte aller Kreise gibt es tagesaktuell auf:  https://www.mags.nrw/coronavirus-fallzahlen-nrw (Öffnet in einem neuen Tab)

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©dottedyeti - stock.adobe.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung