Inhalt anspringen

Kreis Düren

Wachstum und Gründung: AC2-Gewinner aus dem Kreis Düren

Gleich drei von vier nominierten Unternehmen im Kreis Düren haben bei den AC2-Wettbewerben der Gründer Region Aachen eine wichtige Platzierung ergattert. "Ich freue mich, dass die Unternehmen aus dem Kreisgebiet diese Anerkennung bekommen haben", sagt Landrat Wolfgang Spelthahn.

Stolze Gewinner

Johannes Klütsch wird das Kreuzauer Unternehmen bald von seinem Vater übernehmen und freut sich über den 2. Platz im Wachstumswettbewerb.

Bei dem Wettbewerb "AC2- die Wachstumsinitiative" wurden gleich zwei von drei Plätzen belegt. Der 2. Preis ging an das Kreuzauer Ingenieursbüro für Kunststofftechnik (IBK). 2002 wurde es von Dr. Ernst Klütsch gegründet. Es bietet Herstellern und Anwendern von faserverstärkten Kunststoffteilen weltweit umfangreiche Dienstleistungen im Bereich der Entwicklung und Beratung an. Mit den patentierten Wickelpins liefert IBK ein Hilfsmittel für die wirtschaftliche und ressourcenschonende Herstellung von faserverstärkten Kunststoffrohren. Mit zielgruppenorientiertem Marketing soll der Absatz der Wickelpins gesteigert werden. Ziel ist die Marktführerschaft in Europa. 2023 soll das Unternehmen an den Sohn Johannes Klütsch übergehen.

Geschäftsführer von Blend + Gmbh Hans Houben aus Düren freut sich über den dritten Platz im Wachstumswettbewerb.

Platz Nummer 3 dieses Wettbewerbes belegte das Unternehmen Blend + Gmbh aus Düren, das im Bereich der Kunststoffproduktion tätig ist. Den Kunststoffgranulaten werden bei der Produktion Additive für die Stabilität hinzugefügt. Die Blend + Gmbh hat eine staubarme Additivmischung entwickelt. Zudem hat das Unternehmen mit dem Geschäftsführer Hans Houben die Rüstzeiten für den Produktwechsel reduziert, indem eine innovative Misch- und Kompaktiertechnologie bei der Herstellung der Additivmischungen eingesetzt wird. Ziel des Unternehmens ist es, der führende Additivblend-Lieferant für spezielle Kunststoffanwendungen zu werden. Hierzu sollen unter anderem Anlagen erweitert werden.

Im AC2-Gründungswettbewerb hat die RurseeZeit von Segler Mario Rothe den dritten Platz erreicht

Im AC2-Gründungswettbewerb hat die RurseeZeit den dritten Platz erreicht. Der Gründer und passionierter Segler Mario Rothe weiß, dass immer mehr Menschen naturnahe Erholung besonders am Rursee schätzen. Mit der Übernahme des lokalen Wassersportbetriebes und der Entwicklung hin zu einem nachhaltigen Unternehmen mit dem Schwerpunkt auf positive Kundenerfahrung trifft er den Puls der Zeit. Die drei Grundpfeiler des Unternehmens bilden die Bootsvermietung, die Segelschule sowie der gewerbliche Yachthafen. Es ist ein Rundum-Sorglospaket (nicht nur) für Bootseinsteiger in einer tollen Umgebung.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©metamorworks - stock.adobe.com
  • Carl Brunn
  • Carl Brunn
  • Carl Brunn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung