Inhalt anspringen

Kreis Düren

Impfung ohne Termin die ganze Woche möglich

Die "Woche des Impfens" ist gestartet. Ab sofort können sich Menschen ab 16 Jahren ohne Termin im Impfzentrum des Kreises Düren impfen lassen (8 bis 20 Uhr). Die Impfungen ohne Termin sind zunächst bis Sonntag (18. Juli) möglich.

Sich und andere schützen

Damit beteiligt sich auch der Kreis Düren an der vom NRW-Gesundheitsministerium ausgerufenen "Woche des Impfens", die vielfältige und niedrigschwellige Impfangebote bietet.

Es ist genügend Impfstoff vorhanden, um jedem den wichtigen Schutz zu geben. Das Impfzentrum Am Ellernbusch 18-20  ist in den nächsten Tagen von 8 bis 20 Uhr geöffnet, Donnerstag ist es geschlossen. "Bitte nehmen Sie die Möglichkeit wahr, sich impfen zu lassen. Es war noch nie so einfach wie jetzt", sagt Landrat Wolfgang Spelthahn. "Sie schützen mit einer Impfung nicht nur sich, sondern auch andere."

Am ersten Tag der "Woche des Impfens" haben bereits 753 Menschen die Gelegenheit wahrgenommen, sich ohne Termin im Impfzentrum des Kreises Düren den wichtigen Schutz gegen das Coronavirus geben zu lassen. "Damit wurden unsere Erwartungen in positiver Hinsicht übertroffen. Auch die Stimmung unter den Menschen war wirklich positiv", sagt Daniel Braun, stellvertretender Leiter des Impfzentrums Düren. Mehr als eine Stunde bevor die Türen geöffnet werden sollten, warteten die ersten Personen mit Klappstühlen vor dem Eingang auf den Impfstoff. Zurzeit ist es aufgrund der hohen Verfügbarkeit möglich, sich den Impfstoff im Impfzentrum auszusuchen. 

Impfbus zusätzlich unterwegs

Der Impfbus wartet auf viele Impfwillige, die sich vor Ort und ohne Termin impfen lassen möchten.

Als Zusatzangebot wird im Kreis Düren ein Impfbus unterwegs sein, der an verschiedenen Stationen im Laufe der Woche Halt macht, um auch in den Kommunen ein zuverlässiges und unkompliziertes Impfangebot zu unterbreiten. Zu den Impfungen bitte den Personal- und Impfausweis mitbringen. Der Bus wird in vier Wochen wieder die gleichen Orte anfahren, um die zweite Impfung vorzunehmen. 

 

Dienstag (13.7.):

10 – 13 Uhr: Düren – Nordpark im Bereich Neue Jülicher Straße (Realschule Bretzelnweg)

14 – 17 Uhr: Düren – Satellitenviertel – im Bereich Nörvenicher Straße 42

 

Mittwoch (14.7.):

9 – 13 Uhr: Heimbach – Parkplatz an der Laag

14 – 17 Uhr: Nideggen – Burg Dürener Tor

 

Donnerstag (15.7.):

9 – 13 Uhr: Düren – Kölnstraße Höhe Thalia (Fußgängerzone)

14 – 17 Uhr: Mariaweiler – Schulhof/Busspur Anne-Frank-Gesamtschule

 

Freitag (16.7.):

9 – 12.30 Uhr: Huchem Stammeln – Supermärkte

13.30 – 16 Uhr: Düren: Moschee Veldener Str., auf der anderen Straßenseite aufgrund der Baustelle

 

Samstag (17.7):

9 – 13 Uhr: Düren Miesheimer Weg/Zülpicher Straße

14 – 18 Uhr: Jülich – Am Walramplatz/Aachener Tor

 

Sonntag (18.7.):

9 – 13 Uhr:  Jülich- Brückenkopfpark – Rurauenstraße

14 – 18 Uhr: Düren – Annakirmesplatz – Sommer Spezial – Landwirtschaftsschule

Aktuelle Fallzahlen

Um das YouTube-Video sehen zu können, müssen Sie den externen Inhalt freigeben. Sie können Ihre Freigabe jederzeit in den Datenschutz-Einstellungen widerrufen.

Externe Inhalte freigeben

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©Mike Fouque - stock.adobe.com
  • ©Kreis Düren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung