Inhalt anspringen

Kreis Düren

Kita Mäusebande in Vettweiß eröffnet

Die Räumlichkeiten der alten Schule an der Schulstraße 12 in Vettweiß erstrahlen in neuem Glanz. Von außen als auch innen macht das Gebäude einen einladenden Eindruck und beherbergt nun 50 Kinder, die Teil der Mäusebande in Vettweiß sind.

"Kuscheliges Gebäude" für die Kinder

Blick auf die Kita Mäusebande in Vettweiß: In das Gebäude integriert ist eine grüne Rutsche.

"Das kleine, kuschelige Gebäude", wie es Kita-Leiterin Josefa Schleich nennt, ist nun offiziell eröffnet worden. In feierlichem Rahmen, mit Einsegnung durch Pfarrer Gerd Kraus (katholische Pfarre St. Marien Vettweiß) und Joscha van Riesen (Evangelische Gemeinde zu Düren) sowie Tanzbeiträgen einiger Kinder konnten sich Träger und Gemeindevertreter davon überzeugen, dass die Mäusebande einen guten Platz zum Toben, spielerischen Lernen und Wohlfühlen gefunden hat. "Es ist ein wunderschönes Haus mit Tradition und wir dürfen nun Teil dieser Geschichte sein", so Schleich weiter. Umgebaut wurde es mit Hilfe der Gesellschaft für Infrastrukturvermögen mbH (GIS) des Kreises Düren.

Große Freude bei allen Beteiligten über die Eröffnung der neuen Kita Mäusebande in Vettweiß.

Träger ist der Kreis Düren

Träger ist die Kreismäuse AöR des Kreises und damit steht auch das Leitbild fest: "Bei uns steht das Kind im Mittelpunkt – mit seinen individuellen Bedürfnissen und Interessen ", sagte Elke Ricken-Melchert, die gemeinsam mit Christoph Siebertz den Vorstand der Kreismäuse AöR bildet. "Wir freuen uns über die Vielfalt an Trägern in unserer Gemeinde", ergänzte Bürgermeister Joachim Kuhnt.

Die Kita bietet rund 50 Plätze für Kinder ab einem Jahr, der Betreuungsumfang umfasst 25 bis 45 Stunden. Die Kindertagesstätte hat es sich zur Aufgabe gemacht, jedes Kind in seiner Entwicklung dort abzuholen, wo es gerade steht. Um dies zu erreichen, wird besonders Wert auf ein positives Umfeld gelegt, in dem sich die Kinder frei entfalten können.

Die neue Kita Mäusebande in Trägerschaft des Kreises Düren zahlt mit ihrem Angebot klar auf die Wachstumsoffensive 300.000+ des Kreises ein. Denn die Versorgung der Kinder und die damit verbundene Unterstützung der Familien ist ein wichtiger Grundpfeiler der Familienfreundlichkeit. Ebenso wie qualifizierte Mitarbeiter. Die Kindertagesbetreuung Kreismäuse AöR freut sich immer über neue Teammitglieder in ihren Einrichtungen und hat ein großes Stellenangebot. Wer auf der Suche nach einem neuen Job ist, wird sicherlich  hier (Öffnet in einem neuen Tab) fündig.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Kreis Düren
  • Kreis Düren
  • Kreis Düren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung