Inhalt anspringen

Kreis Düren

Pflegeberatung im Kreishaus und in der Heimatkommune

Der Kreis Düren bietet seit über 20 Jahren Pflegeberatungen für Ratsuchende im Kreishaus Düren und in den jeweiligen Kommunen an

Beratung ist auch in der Heimatkommune möglich

Menschen zu pflegen, bedeutet für Betroffene und ihre Angehörigen zumeist eine große physische, psychische und finanzielle Belastung. Es entstehen viele Fragen und Sorgen, denn zumeist muss alles ganz schnell gehen. Zudem müssen Anträge gestellt und Vieles neu organisiert werden. Das ist nicht immer einfach, doch Sie sind bei diesen Themen nicht alleine. 

Die geschulten Pflegeberaterinnen Andrea Fuchs und Maria Trimborn beraten Sie gerne vertraulich, neutral und kostenlos zu allen Themen rund um die Pflege. Bedingt durch die Corona-Pandemie werden die Beratungstermine vornehmlich telefonisch angeboten. Gerne können Sie sich unter  02421/221050900 informieren.

Beratungstermine werden im Kreishaus in Düren, aber auch in allen 15 kreisangehörigen Städten und Gemeinden angeboten. Hier finden Sie eine Übersicht:

Aldenhoven  02464/586116

Heimbach  02446/80843

Hürtgenwald  02429/30973

Inden  02465/3950

Jülich  02461/63213

Kreuzau  02422/507108

Langerwehe  02423/409120

Linnich  02462/9908114

Merzenich  02421/399152

Nideggen  02427/80918

Niederzier  02428/84304

Nörvenich  02426/101124

Titz  02463/65922

Vettweiß  02424/209201

Vielleicht auch interessant für Sie:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • CC0, pixabay.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung