Inhalt anspringen

Kreis Düren

"Rurmäuse" helfen mit: Spatenstich für den Neubau der Kita in Kreuzau

Ausgestattet mit Helm und Schaufel haben die Kita-Kinder "Rurmäuse" fleißig beim Spatentisch für den Neubau der fünfgruppigen Einrichtung in Kreuzau geholfen. Somit hatten Landrat Wolfgang Spelthahn, Bürgermeister Ingo Eßer und weitere Gäste wie Vertreter der Trägerin Kreismäuse AöR tatkräftige Unterstützung.

Mehr Kindergartenplätze werden geschaffen

Sie begingen den offiziellen Baubeginn "Am Wassergarten". Ab Herbst 2022 sollen auf dem rund 1100 Quadratmeter großen Gelände rund 90 Kinder im Alter von eins bis sechs spielen und toben können. Der zweigeschossige Festbau wird die derzeitige mobile Einrichtung in Modulbauweise ersetzen, in der zurzeit 77 Kinder betreut werden. Die neue Einrichtung überzeugt also nicht nur durch einen festen Standort, sondern auch mehr Kitaplätze, um dem wachsenden Bedarf in der Gemeinde gerecht zu werden. Im August 2018 wurde zunächst eine dreigruppige Kita im Provisorium eröffnet, 2020 wurde diese durch eine Gruppe erweitert. Die fünfte Gruppe folgte Januar 2021.

"Wir bauen für die Kinder und setzen hier mit dem festen Gebäude ein sichtbares Zeichen für die Zukunft", sagte Landrat Wolfgang Spelthahn. Gleichzeitig sei die neue Einrichtung auch klimaneutral. Das Investitionsvolumen beträgt rund fünf Millionen Euro. "Jeder Cent ist hier gut investiert." Bauen wird die kreiseigene Gesellschaft für Infrastrukturvermögen (GIS), die das Grundstück auch erworben hat.

Die Kita ist auf dem besten Weg, eine Bewegungskita zu werden. Unterstützung gibt es hierbei vom Kreuzauer Turnverein sowie dem Kreissportbund. "Ich freue mich, dass wir heute gemeinsam den Baubeginn feiern können und viele Kinder in dieser tollen Umgebung Spaß haben werden", sagte Bürgermeister Ingo Eßer. Bevor die Schaufeln in den Boden gestochen wurden, haben die kleinen Bauarbeiter noch ein thematisch passendes Lied vom Baggerführer Willibald gesungen. Anschließend wurden noch Sonnenblumensamen an die Erwachsenen verteilt, die zu Hause die Blumen gedeihen lassen können, um sie dann gerne zur Eröffnung in voller Pracht als Einzugsgeschenk mitzubringen.

Spatenstich für die neue Kindertagesstätte Rurmäuse in Kreuzau: Landrat Wolfgang Spelthahn mit Vertretern der Kita und aus Politik und Verwaltung sowie ganz vielen kleinen Bauarbeitern beim Spatenstich.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©Kreismäuse AöR
  • Kreismäuse AöR
  • ©Kreis Düren
  • ©Kreis Düren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung