Inhalt anspringen

Kreis Düren

Dank und Anerkennung für zehn Jahre Babybegrüßungsdienst

Es ist eine "außergewöhnliche Erfolgsgeschichte", wie Landrat Wolfgang Spelthahn sagt. 10 Jahre Babybegrüßungsdienst: dieser Geburtstag wurde jetzt zu Ehren der fleißigen Helferinnen, denen Dank und Anerkennung gebührt, gefeiert.

Angebot wird zahlreich nachgefragt

Landrat Wolfgang Spelthahn (links) und der Sparkassen-Vorstandsvorsitzende Uwe Willner (2. von links) bedankten sich bei den engagierten Ehrenamtlerinnen des Babybegrüßungsdienstes.

Engagierte Frauen besuchen Eltern, die das möchten, kurz nach der Geburt ihres Kindes, übergeben eine kleine Tasche mit Willkommensgeschenken und stehen auf Wunsch mit Rat und Tat zu Seite. Dass das Angebot gut angenommen wird, zeigen diese Zahlen: 2021 gab es im Kreis Düren 1681 Geburten, 1571 Familien nahmen das Angebot eines kurzes, zwanglosen Besuches in Anspruch, also mehr als 90 Prozent. Auch während der Corona-Pandemie hielten die Ehrenamtlerinnen ihr Angebot aufrecht – dann mit entsprechendem Abstand.

"Das alles zeigt, wie wichtig ihre Arbeit ist", lobte Landrat Wolfgang Spelthahn im Beisein von Elke Ricken-Melchert, Leiterin des Amtes für Demografie, Kinder, Jugend, Familien und Senioren beim Kreis Düren, der den von der Sparkasse Düren unterstützten Dienst koordiniert. "Mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit leisten sie einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft", sagt Uwe Willner, Sparkassen-Vorstandsvorsitzender. 

Die kleine Feier zum 10-jährigen Jubiläum war auch als Dank gedacht für die vielen Helferinnen, deren Einsatz "alles andere als selbstverständlich ist", wie Landrat Wolfgang Spelthahn und Sparkassen-Chef Uwe Willner betonten. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © Boris Zerwann, stock.adobe.com
  • Kreis Düren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung