Inhalt anspringen

Kreis Düren

Ausbildungsbörse 2022 des Kreises Düren: Hier gibt es Antworten auf die Fragen der Zukunft!

Bei der Ausbildungsbörse am 20. Mai in der Arena Kreis Düren dreht sich alles um die Zeit nach dem Schulabschluss.

Wichtige Kontakte knüpfen

Viele Schülerinnen und Schüler werden zur Messe in der Arena Kreis Düren erwartet.

Wie geht das Leben nach der Schule weiter? Mit einer Ausbildung? Einem Studium? Es gibt unzählige Möglichkeiten, Angebote und Berufsfelder – da kann es schon schwer fallen, sich zu entscheiden und vor allem, den Durchblick zu behalten. Die Ausbildungsbörse des Kreises Düren hilft bei der Orientierung, denn am Freitag, 20. Mai, stellen sich in der Arena Kreis Düren rund 90 Unternehmen, Institutionen, Behörden und Schulen vor. Die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner freuen sich, die vielen Fragen zu beantworten und geben einen Einblick in ihren Bereich. Es ist die größte Messe dieser Art in der Region und sie wird vom Kreis Düren in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Düren endlich wieder angeboten, nachdem sie aufgrund der Pandemie seit 2019 nicht mehr stattfinden konnte. "Der Ort der Messe ist traumhaft", sagt Bernhard Stier von der job-com des Kreises Düren, der unter anderen die Ausbildungsmesse organisatorisch betreut. "Die Arena wird zur riesigen Stätte der Begegnung, wo Jugendliche wichtige Kontakte knüpfen können."

10 bis 15 Uhr

Die Ausbildungsbörse ist ein Angebot vorrangig an alle Schülerinnen und Schüler des Kreises Düren, die im kommenden Jahr ihren Abschluss machen – und natürlich deren Eltern und Lehrerinnen und Lehrer. Sie können sich zwischen 10 und 15 Uhr umfassend über das Thema Ausbildung und Studium informieren. Dabei ist es egal, welche Schule die Jugendlichen aktuell besuchen. Hier gibt es vielfältige Angebote für die Zeit nach dem jeweiligen Schulabschluss. Durch die Vielzahl an Ausstellern und die Fülle von Berufen können sich die Jugendlichen einen guten Überblick für die Berufs- und Schulwelt verschaffen und mit hoher Wahrscheinlichkeit etwas für sie Passendes finden. 

Neben den Fachleuten beantworten auch Ausbildungsverantwortliche und aktuelle Auszubildende gerne alle Fragen und geben einen Einblick in ihren Alltag. "Die Azubis können authentisch von ihren Erfahrungen erzählen und Tipps und Tricks verraten. Solche Gespräche sind ganz wichtig und häufig einfacher, als wenn direkt der Firmenchef über die Möglichkeiten und Abläufe informiert. Die Barriere ist dann nicht so hoch", weiß Stier. Viele Firmen finden ihre neuen Mitarbeiter über die Ausbildungsmesse, diese Azubis sind häufig wieder bei der Börse dabei und wissen genau, in welcher Lage sich die Schülerinnen und Schüler befinden.

Shuttle zur Arena mit Wasserstoffbus

Nicht vergessen: Am Freitag, 20. Mai, ist die Ausbildungsbörse des Kreises Düren. Hier stellen sich viele Unternehmen und Betriebe vor, die sich freuen, mit Schülerinnen und Schülern ins Gespräch zu kommen. Die Chancen sind sehr hoch, dass ein zukünftiger Ausbildungsplatz dabei herauskommt. 

Die Rurtalbus GmbH wird einen kostenlosen Shuttle-Service vom Kaiserplatz Düren bis zum Veranstaltungsort, der Arena Kreis Düren, anbieten und zwar mit einem ganz besonderen Fahrzeug: Mit einem der neuen Wasserstoffbusse, die seit Kurzem auf den Straßen unterwegs sind. Ab 9.40 Uhr bis 14 Uhr wird der Shuttleservice angeboten. Der Wasserstoffbus bringt somit alle Schülerinnen und Schüler umweltfreundlich zur Ausbildungsbörse, da keine schädlichen Gase, sondern Wasser ausgestoßen wird. "Emissionsfreie Mobilität ist ein immens wichtiger Baustein für den Klimaschutz. Es ist die Mobilität der Zukunft", sagt Landrat Wolfgang Spelthahn. "Viel Spaß auf dem Weg zur Ausbildungsbörse, die ebenfalls viele Antworten auf Fragen der Zukunft bereithält." Die neuen Fahrzeuge des portugiesischen Herstellers Caetano bieten mehr Sitzplätze (36) als die bisher eingesetzten Busse und sind mit Klimaanlage und USB-Anschlüssen ausgestattet.  

Weitere Infos

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©Kreis Düren
  • ©Kreis Düren
  • Kreis Düren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung