Inhalt anspringen

Kreis Düren

Christophorus-Schule Düren sucht Bundesfreiwilligendienstler

Als Überbrückung zwischen Schule und Studium bzw. Ausbildung, zur Berufsorientierung oder als spannende Erfahrung nach dem Abschluss – wer sich für den Bundesfreiwilligendienst (BFD) an der Christophorus-Schule Düren entscheidet, wird wertvolle Erfahrungen für das Leben sammeln.

Wertvolle Schlüsselqualifikationen

Die Förderschule sucht motivierte junge Menschen, die Lust haben, unter anderem die Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher sowie Therapeutinnen und Therapeuten zu unterstützen. Die BFDler haben die Gelegenheit, viele verschiedene Berufsfelder kennenzulernen und bei der vielfältigen Arbeit im Schulalltag zu unterstützen. Die Einstellung bei der Christophorus-Schule Düren, eine Förderschule für Schülerinnen und Schüler mit geistiger Behinderung des Förderschulzweckverbandes im Kreis Düren, ist flexibel.

Das Engagement dauert zwischen sechs und zwölf Monate. "Die Bundesfreiwilligendienstler sind nicht nur eine wichtige Unterstützung für uns, sondern sie erwerben hier wertvolle Schlüsselqualifikationen für das spätere Berufsleben", sagt Ariane Benend, die Konkrektorin der Schule. Wer Engagement und Teamgeist besitzt und Freude am Umgang mit Menschen hat sowie bereit ist, Verantwortung zu übernehmen, kann sich bei der Schulleitung unter schulleitungchristophorus-schulede. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Schulausbildung. Weitere Infos auch auf:  https://christophorus-schule.de/unsere-schule-2/unsere-schule/bundesfreiwilligendienst  (Öffnet in einem neuen Tab)

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung