Inhalt anspringen

Kreis Düren

Gemeinde Merzenich mit 14 Defibrillatoren ausgestattet

Nach der Gemeinde Kreuzau hat nun auch Merzenich das Gemeindegebiet mit Defibrillatoren ausgestattet. Ganze 14 Standorte wurden ausgewählt, um die gesamte Gemeinde abzudecken. Nun sind sie offiziell vorgestellt worden.

44 Corhelper in Merzenich

Vor vier Jahren hat sich der Kreis Düren per Kreistagsbeschluss dazu entschlossen, gemeinsam mit den Kreisen Euskirchen und Heinsberg sowie der Städteregion und der Stadt Aachen das Projekt "Region Aachen rettet" umzusetzen. Mit der Initiative soll die Behandlung eines Herzstillstandes besser und deutlich schneller gelingen. Das ist aber vor allem möglich durch die sogenannten Corhelper.

Corhelper sind medizinisch qualifizierte Menschen, die als Ersthelfer im Notfall lebenswichtige Hilfe leisten können. Registriert sind sie über die Corhelper-App, die es sowohl für Androidgeräte als auch im Apple Store gibt. Im Falle eines Notfalls geht ein Anruf in der Rettungsleitstelle ein. Diese alarmiert wie gewohnt den Rettungsdienst. Parallel werden nun aber auch registrierte Ersthelfer per Handy alarmiert, die sich in der Nähe zum Notfall befinden. So können vor dem Eintreffen des Notarztes lebensrettende Maßnahmen eingeleitet werden. 

In Merzenich konnten bereits 44 Ersthelfer ausgebildet und für das Corhelper-System registriert werden. Sie können nun auf die Defibrillatoren im Gemeindegebiet zurückgreifen. Zu finden sind sie an folgenden Stellen: 

Golzheim:

  • Opel Klosterhalfen, Kölner Str. 12, 52399 Merzenich
  • Parkanlage zwischen Bushaltestelle und Grünbereich, Buirer Straße, 52399 Merzenich
  • Arztpraxis Bücken / Stöber, Pastoratsstraße 12, 52399 Merzenich

Girbelsrath:

  • Stollenwerk Pfortenwärterhäuschen, Am Roßpfad 2, 52399 Merzenich
  • Feuerwehrgerätehaus, Dechant-Fabry-Str. 2, 52399 Merzenich
  • Maarhalle, Maarweg 13, 52399 Merzenich

Morschenich-Neu:

  • Bürgewaldzentrum, Ellener Allee 1, 52399 Merzenich

Merzenich Auf der Heide:

  • Soccerhalle, Auf der Heide 76, 52399 Merzenich

Merzenich:

  • Cubityhaus, Bergstraße, 52399 Merzenich
  • Aldi oder Seniorenheim, Merzpark, 52399 Merzenich
  • Wasserturm, Mühlenstraße, 52399 Merzenich
  • Feuerwehrgerätehaus, Arnoldsweilerweg 2, 52399 Merzenich
  • Wohnhaus, Bahnstraße 96, 52399 Merzenich
  • Wohnhaus, Weingärten, 52399 Merzenich

Über das neue zusätzliche Hilfsangebot in Kreuzau freuen sich: Tamara Kick (Maxisgruppe Jülich), Stefan Maiwald (Sicherheits- und Elektrotechnik Gräfner Merzenich), Thorsten Schultes (Sanitätshaus Schultes Merzenich), Christina Kaever (Gebäude- und Fächenmanagement Gemeinde Merzenich), Bürgermeister Georg Gelhausen, Dr. Detlef Struck (ärztlicher Leiter Rettungsdienst Kreis Düren), Susanne Helten-Hensch und Anke Wilms (Koordinatorinnen Rettungsdienst Kreis Düren) und Andreas Isecke (Gebäude- und Flächenmanagement Gemeinde Merzenich).

Region Aachen rettet – das ist eine Initiative zur Verbesserung der Erstrettung von Notfällen in der Region. Partner sind die Rettungsdienste der Kreise Düren, Euskirchen und Heinsberg, der Stadt Aachen und der Städteregion sowie der Region Aachen Zweckverband. Dieser Zusammenschluss für ein derartiges Projekt ist in Deutschland bisher einmalig. Medizinisch qualifizierte Menschen, die sich bei der App registrieren wollen, können die Region Aachen rettet-App "Corhelper" im Appstore herunterladen. Weitere Infos gibt es auch unter  www.regionaachenrettet.de  (Öffnet in einem neuen Tab)

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Merzenich

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung