Inhalt anspringen

Kreis Düren

Gebraucht, aber gut: Wie aus einer Idee eine Erfolgsgeschichte wurde

Andrea Klemm spendet den Erlös aus dem Verkauf von Spielsachen und Büchern – Ehrenpreis des Kreises als Dank.

Webshop für gebrauchte Kinderbücher

"Das war ein toller, unvergesslicher Abend, an den ich mich sehr gerne erinnere. Wir ehrenamtlich Aktiven haben viel Anerkennung und Wertschätzung erfahren. Dabei wurde auch deutlich, wie facettenreich und wertvoll das freiwillige Engagement für unsere Gesellschaft ist", sagt Andrea Klemm.

Im Oktober 2021 hatte Landrat Wolfgang Spelthahn ihr und weiteren 24 ehrenamtlich aktiven Einzelpersonen oder Gruppen während einer Feierstunde Urkunden des Kreises Düren für herausragendes ehrenamtliches Engagement überreicht. Verbunden waren die Auszeichnungen dank der Unterstützung der Sparkasse Düren jeweils mit einer Anerkennung von 250 Euro. Es war die 21. Feierstunde dieser Art des Kreises Düren, bei der vorbildlich ehrenamtlich Tätige gewürdigt wurden. Wie vermutlich viele der Ausgezeichneten hat Andrea Klemm ihren Geldpreis in ihre Herzensangelegenheit investiert: ihren ehrenamtlich aufgebauten und betriebenen Webshop für gebrauchte Kinderbücher und -spiele. 

Landrat Wolfgang Spelthahn überreichte Andrea Klemm im Oktober 2021 den Ehrenpreis für Soziales Engagement. Die Hürtgenwalderin sammelt und verkauft gebrauchte Bücher und Spiele. Den Erlös spendet sie an örtliche Vereine.

Unter ihrem Pseudonym Linea Lumen verkauft die 40-jährige Mutter von drei Kindern, die mit ihrer Familie in der Gemeinde Hürtgenwald wohnt, seit 2019 eigene und gespendete Bücher und Spielsachen. Mit dem Erlös – von 2019 bis 2021 waren es insgesamt knapp 8000 Euro – unterstützt sie Vereine aus der Region. Auf ihrer Homepage werden die Jugendabteilung des Hürtgenwalder THW, "Pfötchen ohne Grenzen" und der Förderverein des Freibades Vossenack genannt. "Diese drei Vereine haben letztes Jahr quartalsweise Spenden bekommen", berichtet sie.  

Mittlerweile ist Andrea Klemm keine Einzelkämpferin mehr. Einige ehramtliche Helferinnen und Helfer unterstützen sie ebenso wie drei örtliche Fachleute für Recht, Steuern und Design. "Ich habe mittlerweile ein Kleinunternehmen angemeldet, um alles vollständig transparent abzuwickeln", sagt die Diplom-Sozialpädagogin und -arbeiterin, die zurzeit in Erziehungszeit ist. 

Rund 1200 Spiele, Bücher, CDs und vieles mehr  bietet "LiLu Spenden" auf der professionellen Internetplattform lilu-spenden.de an. Diese Artikel lagern derweil im Keller des Hauses der fünfköpfigen Familie. "Wir haben jedes Teil geprüft. Alle Spielsachen sind gebraucht, aber nicht verbraucht", betont die gebürtige Bonnerin den Aspekt der Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit. Wie viel Zeit sie heute in die LiLu-Spenden investiert? "Ich weiß es nicht. Das ist schwer zu beziffern", sagt Andrea Klemm, die bereits als Grundschülerin ehrenamtlich tätig war.    

Die Idee, gute Waren von der ersten in eine zweite Hand zu vermitteln, kam ihr, nachdem sie mit ihrer ältesten Tochter einen Präventionskurs des im Kreis Düren ansässigen Vereins HObAS (Hilfe für Opfer bei Anonymer Spurensicherung) besucht hatte. "Um dem Verein als Dank eine Spende zukommen zu lassen, habe ich begonnen, eigene Bücher und Spiele zu verkaufen. Damit war der Anfang gemacht." 

Dass das Wiederverwenden von Dingen die Umwelt schont, war ihr eine weitere Motivation, LiLu-Spenden aufzubauen. Längst zieht die Initiative der engagierten Frau Kreise. Zudem hat Andrea Klemm an öffentlichen Stellen und in Geschäften LiLu-Spendendosen aufgestellt, auch Kleingeld ist ausdrücklich willkommen.  

Wer bei LiLu stöbert und kauft, schlägt also mehrere Fliegen mit einer Klappe. Mit dem Ehrenpreis des Kreises Düren konnte sie im vergangenen Jahr nur ausgezeichnet werden, weil sie dafür von jemandem vorgeschlagen worden war, der ihr uneigennütziges Engagement bewundert. Das Vorschlagsrecht hat jeder.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©william87 - stock.adobe.com
  • ©Kreis Düren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung