Inhalt anspringen

Kreis Düren

Thema Ukraine: Vortragsreihe "Wir. Gemeinsam. Familie im digitalen Gespräch."

Der Krieg in der Ukraine beschäftigt auch die Familien hier im Kreis Düren. Eltern fragen sich, wie sie mit ihren Kindern über den Krieg, ihre Sorgen und Ängste sprechen können.

Mit Expertinnen und Experten ins Gespräch kommen

Der Kreis Düren hat gemeinsam mit den Freien Trägern in der Vortragsreihe "Wir. Gemeinsam. Familie im digitalen Gespräch" ein Online-Programm zusammengestellt, bei dem Eltern mit Expertinnen und Experten zu diesen Themen in Gespräch kommen können.

  • Die Onlineveranstaltung "Kinder stärken in unsicheren Zeiten" vom Schulpsychologischen Dienst findet am Mittwoch, 16. März, von 16 bis 17.30 Uhr statt. In der Veranstaltung geht es darum, wie Erwachsene auf Fragen der Kinder zur Situation in der Ukraine reagieren können und wie Kinder in unsicheren Zeiten gestärkt werden können.  
  • "Ängste und Sorgen – von mutigen Eltern und mutigen Kindern" ist das Thema des Vortrages der Evangelischen Gemeinde zu Düren am Donnerstag, 24. März, von 18 bis 19.30 Uhr. Der Vortrag gibt einen Einblick in das Thema Angst und zeigt auf, wie Erwachsene den Ängsten der Kinder und den eigenen Sorgen mutig begegnen können. 
  • Dr. Bodo Müller vom Sozialpädiatrischen Zentrum St. Marien Hospital Düren referiert am Dienstag, 29. März, von 18 bis 19.30 Uhr zum Thema "Krieg in der Ukraine, Covid-Pandemie, Klimakrise - Krisen ohne Ende. Die Familie als sicherer Ort in unsicheren Zeiten". Mit der Frage " Was kann uns in diesen aktuellen Zeiten Halt geben?" beschäftigt sich der Vortrag und versucht, eine Antwort zu finden, wie Stabilität für Kinder und Erwachsene gegeben werden kann. 
  • Diese Bilder aus der Ukraine machen vielen Angst und sorgen für Verunsicherung –  bei Erwachsenen, aber auch bei Kindern und Jugendlichen. Worauf Eltern in diesem Zusammenhang achten sollten, diskutiert der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. am Donnerstag, 7. April, von 18 bis 19.30 Uhr unter dem Thema „Kinder, Krieg und Medien“.

Neben den fachlichen Vorträgen zu aktuellen Fragestellungen gibt es jeweils genug Raum zum Austausch und der Beantwortung von Fragen. Eine Anmeldung ist erforderlich, danach wird der Einladungslink per E-Mail verschickt. Auf der Webseite des Kreises Düren unter  bit.ly/FamilieImGespräch (Öffnet in einem neuen Tab) (oder üben die unten stehende Verlinkung) gibt es die einzelnen Veranstaltungen in der Übersicht, dort gelangt man auch zum jeweiligen Anmeldelink. Die Teilnahme ist kostenfrei. 

Zur Veranstaltungsübersicht

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © Boris Zerwann, stock.adobe.com
  • © Halfpoint - stock.adobe.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung