Inhalt anspringen

Kreis Düren

Landrat und Bürgermeister übernehmen Schirmherrschaft für ersten Dürener Firmenlauf

Der Annakirmesplatz verwandelt sich am 30. September 2022 in eine Laufbahn, auf der sich die sportlichsten Firmen aus dem Kreisgebiet für den guten Zweck messen können. Dürens Bürgermeister Frank Peter Ullrich und Landrat Wolfgang Spelthahn übernehmen die Schirmherrschaft für den ersten Firmenlauf.

Sport tut sich und anderen gut

Als Pate der sportlichen Veranstaltung steht ihnen der ehemalige Marathonläufer Peter Borsdorff zur Seite, der seit fast 30 Jahren bei Laufveranstaltungen mit der Aktion "Running for Kids" Spenden für bedürftige Kinder sammelt.

Präsentieren die Laufstrecke: Dirk Eiteneuer (Organisationsteam MedAix), Landrat Wolfgang Spelthahn, Peter Borsdorff, Jens Krützkamp (Organisationsteam MedAix), Peter Borsdorff, Jürgen Schulz, Dürens Bürgermeister Frank Peter Ullrich und und Heinrich Klocke (Hauptsponsor Stadtwerke Düren) (hinten v.r.).

"Wir wollen möglichst viele Unternehmen motivieren, an dem Spendenlauf teilzunehmen. Sport tut nicht nur der eigenen Gesundheit gut, sondern in diesem Fall auch anderen", sagt Landrat Wolfgang Spelthahn. "Das ist doch die beste Motivation", ergänzt Bürgermeister Frank Peter Ullrich. "Gleichzeitig ist der Lauf eine tolle Gelegenheit, sich als Team und Firma zu präsentieren und mit den Kollegen ein gemeinsames Ziel außerhalb des Arbeitsplatzes zu verfolgen." Jeder Laufbegeisterte ab 16 Jahren kann mit seiner Firma an dem Lauf teilnehmen, egal ob Chef, Mitarbeiter oder Praktikant, es muss nur ein gültiges Anstellungsverhältnis bestehen. Der Annakirmesplatz verwandelt sich dann in eine 2,1 Kilometer lange Laufstrecke. Die Teilnehmer können sich entscheiden, ob sie entweder zwei oder vier Runden laufen möchten. Auf dem Platz verteilt präsentieren sich in zudem die Sponsoren und Firmen. "Die Teilnehmer laufen durch eine Zeltstadt auf dem Annakirmesplatz. Wir haben dann quasi ein Open-Air-Fest mit toller Stimmung und Atmosphäre, die die Läufer durch die Runden tragen soll", sagt Jens Krützkamp, vom Organisationsteam. Am Ende wird sowohl das schnellste Firmenteam als auch die schnellsten Läuferinnen und Läufer geehrt. 

Peter Borsdorff läuft seit fast 30 Jahren für den guten Zweck und ist Pate des Firmenlaufs.

In der Startgebühr von 26 Euro ist neben der Spende unter anderem auch eine professionelle Zeitmessung und ein Zielvideo enthalten. Je mehr Anmeldungen, desto mehr Geld für den guten Zweck. Die erlaufene Spendensumme kommt Kinder- und Jugendorganisationen zu Gute. Wohin die Spendensumme geht, entscheidet ein Auswahlkomitee aus Schirmherren, Paten und Organisatoren. "Ich hoffe, es werden hier viele Spenden für den guten Zweck erlaufen und es melden sich möglichst viele Firmen an", sagt Peter Borsdorff, der in Düren den bekannten Peter- und Paul-Lauf initiiert hat und nun beim diesjährigen Firmenlauf eine möglichst hohe Summe generieren will. Die Stadtwerke Düren unterstützen den Dürener Firmenlauf als Hauptsponsor. „Gerne bringen wir unsere Energie bei dem Lauf mit ein. Denn die Gesundheit der Mitarbeitenden und ein großer Teamgeist sind für jedes Unternehmen das wichtigste Kapital. Daher freuen wir uns sehr, dass mit dem Dürener Firmenlauf ein neues Angebot zum Erhalt und zur Steigerung der eigenen Fitness und des Zusammenhalts geschaffen wird“, freut sich Heinrich Klocke, Geschäftsführer der Stadtwerke Düren.

Bis Freitag, 9. September (12 Uhr), sind noch Anmeldungen für den Firmenlauf möglich. Weitere Infos gibt es unter: www.firmenlauf-dueren.de

 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © Boris Zerwann, stock.adobe.com
  • ©Kreis Düren
  • ©Kreis Düren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung