Inhalt anspringen

Kreis Düren

Lebhaft, schnell und voller Emotion: Höhner und Kreis Düren feiern Geburtstag

Wenn nicht jetzt, wann dann… Die Kölner Kult-Band Höhner und der Kreis Düren feiern gemeinsam ihren 50. Geburtstag. Was für eine Atmosphäre, was für eine Stimmung! Die Höhner sind mit dem Rock and Roll Circus auf dem Annakirmesplatz und begeistern Hunderte Besucherinnen und Besucher.

Großartiges Doppeljubiläum

Menage frei für die Höhner: Landrat Wolfgang Spelthahn begrüßt zur Premiere des Höhner-Zirkus in Düren die Gäste.

"Viváce" – so heißt das Programm und es macht seinem Namen alle Ehre: Viváce heißt so viel wie lebhaft, schnell und steht für Tempo!
"Ich freue mich außerordentlich, dass wir mit den Höhnern ein Doppeljubiläum feiern können", sagte Landrat Wolfgang Spelthahn, der Schirmherr für die Höhner-Auftritte in Düren ist (von nun an täglich bis 30. Oktober).
Und Höhner-Frontmann Henning Krautmacher hatte schon im Vorfeld der Auftritte gesagt, wie sehr ihm und seiner Band der Kreis Düren ans Herz gewachsen ist. Die Kölner sind schon öfter im Kreis aufgetreten, alte Bekannte also. Deshalb ist es nicht übertrieben zu sagen: Der Kreis Düren ist Höhner-Land.

Höhner-Frontmann Henning Krautmacher freut sich über das Publikum und zeigt dies auch!
Die Artisten zeigen in der Manege ihr Können, die Band liefert den Soundtrack.

Und das wird heute Abend schnell deutlich, nicht nur, weil Landrat Wolfgang Spelthahn und Henning Krautmacher in der Pause eine tolle Geburtstagstorte anschnitten. Das Publikum ist begeistert von der Musik und der professionellen Akrobatik, die sich wunderbar ergänzen. Klasse Stimmung von Anfang an. Begeisterung und Freude pur. Es ist ein toller Abend, der lange im Gedächtnis bleiben wird. Vielen Dank dafür.

+++ Update +++
Leider ist bei der Vorstellung am Samstagnachmittag ein Artist verunglückt und von einem Höhenrad mehrere Meter abgestürzt. Er wurde sofort von Ärzten erstversorgt, bevor er ins Klinikum nach Aachen geflogen wurde. Es geht ihm zum Glück den Umständen entsprechend gut. Der abgestürzte Akrobat gehört zur weltbekannten Gerling-Truppe, die für ihre Hochseildarbietungen bekannt ist.
"Wir alle wünschen ihm von Herzen alles Gute und eine baldige Genesung", sagte Landrat Wolfgang Spelthahn.


Weitere Infos und Rest-Tickets für die kommenden Vorstellungen gibt es online unter  www.hoehner.com (Öffnet in einem neuen Tab),  www.meyer-konzerte.de (Öffnet in einem neuen Tab) oder telefonisch unter 02405/40860.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Kreis Düren
  • Kreis Düren
  • Kreis Düren
  • Kreis Düren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung