Inhalt anspringen

Kreis Düren

Austauschveranstaltung zum Thema Integrationskurse und Arbeitsmarktzugang

Für geflüchtete Menschen sind Informationen über den Zugang zu Integrationskursen sowie zum Arbeitsmarkt sehr wichtig. Für Menschen, die aus der Ukraine geflüchtet sind, gelten hierbei andere Regeln als für Menschen aus anderen Ländern.

Kostenfrei und digital

Maxim Kimerling vom BAMF Köln (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) wird daher am Donnerstag, 7. April, von 17 bis 19 Uhr online über die Themen Integrationskurse und Deutsch lernen für (ukrainische) Geflüchtete informieren. Ergänzt wird das Angebot von Volker Eßer, Teamleiter Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Aachen-Düren, zum Thema Arbeitsmarktzugang für (ukrainische) Geflüchtete. Das Angebot richtet sich vor allem an Berater und Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit im Kreis Düren und wird veranstaltet vom Kommunalen Integrationszentrum (KI) des Kreises. 

Die kostenfreie Veranstaltung wird über die Plattform Cisco Webex durchgeführt, den entsprechenden Link erhalten alle Teilnehmer nach der Anmeldung. Die Anmeldung ist möglich per Telefon oder E-Mail an Magdalena Müller (ma.muellerkreis-duerende/02421-221046123) und Antje Voß (a.vosskreis-duerende/02421-221046122). Die Online-Veranstaltung wird aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen – Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW – im Rahmen des Landesförderprogramms KOMM-AN NRW gefördert.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©Zerbor - stock.adobe.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung