Inhalt anspringen

Kreis Düren

Jubiläumsfeier: Interessengemeinschaft Seniorenarbeit Raum Düren-Jülich wird 20 Jahre alt

Die Interessengemeinschaft Seniorenarbeit Raum Düren-Jülich (ISaR) feiert in diesem Jahr das 20-jährige Bestehen. Bei der Jubiläumsfeier im Dorint-Hotel in Düren würdigte Landrat Wolfgang Spelthahn die großartige Arbeit der vielen Engagierten und überreichte zahlreiche Ehrungen an die Aktiven der ISaR.

Viel Engagement für eine wichtige Sache

Landrat Wolfgang Spelthahn (Bühne) begrüßte bei der Jubiläumsfeier die Engagierten in der Seniorenarbeit im Kreis Düren.

"Die ISaR erfindet sich jedes Jahr neu und setzt wertvolle Impulse für die Seniorenarbeit im Kreis Düren. Ohne Ihr Engagement würden wir heute dieses wunderbare Jubiläum nicht feiern können. Ich danke Ihnen herzlich hierfür", sagte Wolfgang Spelthahn zu Beginn der Veranstaltung zu den Anwesenden. Gemeinsam mit Elke Ricken-Melchert, Leiterin des Amtes für Demografie, Kinder, Jugend, Familie und Senioren, sowie mit den Mitarbeiterinnen der Koordinationsstelle "Pro Seniorinnen und Senioren im Kreis Düren" gab der Landrat einen Überblick über die Anfänge, Entwicklungen und Projekte der ISaR. 

Ursprünglich war die ISar ein Projekt namens "Teilhabe im Alter" der Dürener Kirchengemeinden, um herauszuarbeiten, wie die Seniorenarbeit und die Vernetzung verbessert werden kann. Heute ist die ISaR bei der Koordinationsstelle "Pro Seniorinnen und Senioren im Kreis Düren" angesiedelt und von 35 Gründungsmitgliedern auf rund 2000 angewachsen. Monika Sandjon, die Frau der ersten ISaR-Stunde, Ulrike Breuer und Anja Kaldenbach (Koordinationsstelle "Pro Seniorinnen und Senioren im Kreis Düren") freuen sich über diesen Erfolg, der sich auch bei der Jubiläumsfeier widerspiegelt, denn zahlreiche Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter waren anwesend. 

Schwerpunktthemen der ISaR sind u.a. Armut, Wohnen, Demenz sowie Kultur und Begegnung, für die entsprechende Angebote ausgebaut und entwickelt werden.  Die in der Seniorenarbeit tätigen Organisationen und Mitgliedereinrichtungen der ISaR stellten sich mit Infoständen bei der Veranstaltung vor. Zudem gab es, wie es sich für eine Geburtstagsfeier gehört, neben weiteren Grußworten von Wegbegleitern natürlich auch Musik, Kaffee und Kuchen sowie Bewegungsangebote mit Tanzgymnastik. "Die netten Koketten" spielten ein Konzert mit Chansons aus den 20/30er Jahren aus Kabarett, Tonfilm und Revue und sorgten für eine musikalische Zeitreise.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © Boris Zerwann, stock.adobe.com
  • Kreis Düren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung