Inhalt anspringen

Kreis Düren

Kein Abschluss ohne Anschluss: Hilfe beim beruflichen Einstieg für Jugendliche mit Handicap

Für Jugendliche mit Handicaps ist der Einstieg ins Berufsleben eine besondere Herausforderung, vor allem wenn nach der Schule eine Ausbildung folgen soll. Das Angebot "Kein Abschluss ohne Anschluss – Schule trifft Arbeitswelt (kurz "KAoA-Star" ) bietet dabei individuelle Unterstützung an.

Anmeldung nicht erforderlich

Bei einer digitalen Infoveranstaltung am Dienstag, 22. März, stellt die Kommunale Koordinierungsstelle KAoA des Kreises Düren dieses Angebot vor. 

In Kooperation mit der Schulaufsicht und dem Integrationsfachdienst wird dieses Infoveranstaltung von 18 bis 20 Uhr per online Video-Konferenz stattfinden. Sie richtet sich an Eltern von Schülerinnen oder Schülern der 7. Klasse, die in einer Schule des Gemeinsamen Lernens unterrichtet werden, sowie an diejenigen, die in bestimmten Bereichen einen Förderschwerpunkt aufweisen (beispielsweise zur geistigen oder körperlichen Entwicklung). Auch Eltern von Schülerinnen und Schülern, die dem Autismus-Spektrum angehören oder eine Schwerbehinderung haben, die die Berufsorientierung erschwert, sind herzlich zu der eingeladen, sich hier zu informieren. Am Ende gibt es Zeit, um auf individuelle Fragen einzugehen. 

Eine Anmeldung zu der Video-Konferenz ist nicht erforderlich und erfolgt über diesen Link 

 https://kreisdueren.webex.com/kreisdueren/j.php?MTID=m7530eb004545048a790d32d0868592bd (Öffnet in einem neuen Tab), der auch gerne von Nina Jantke von der Kommunalen Koordinierungsstelle KAoA des Kreises Düren digital bereitgestellt werden kann. Interessierte schreiben hierzu bitte eine E-Mail an: n.jantkekreis-duerende

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©Delphotostock - stock.adobe.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung