Inhalt anspringen

Kreis Düren

Das Leben ist bunt

Die Kulturrucksack-Auftaktaktion im Burgenmuseum Nideggen startet am Mittwoch, 20. April, um 11 Uhr in Kooperation mit der Internationalen Kunstakademie Heimbach. Sie steht unter dem Motto "Das Leben ist bunt" und die Kinder, an die sich das Angebot richtet, werden mit vielen Farben auf Leinwänden arbeiten.

Teilnahme ist kostenfrei

Die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, Motive, die ihnen wichtig sind, mit Acrylfarbe auf Leinwände zu malen und mit verschiedenen Materialien zu gestalten. Es soll ein Gemeinschaftswerk entstehen, das aus den vielen individuellen Eindrücken zusammengestellt ist. Es soll verdeutlichen, dass jede Person etwas Besonderes ist, eine besondere Gabe hat und alle gemeinsam etwas Großes entwickeln können. Es sollen beispielsweise Banner entstehen und in Folge gedruckt werden, um die kreative und bunte Vielfalt der Kinder und Jugendlichen zu verdeutlichen.

Die Banner werden am Burgenmuseum und der Internationalen Kunstakademie sowie an weiteren Einrichtungen aufgestellt. Für den Abschluss des Tages bauen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Werke in einer Art Ausstellung auf und präsentieren sie vor den Familien. Jedes Kunstwerk kann mit nach Hause genommen werden. Der Kulturrucksack im Kreis Düren ist lebendig und besteht aus vielen bunten Ideen. Die Künstlerin Andrea Wycisk aus Köln, die Museumspädagogin Daniela Rösing und die Fotografin Brigitte Lerho werden den Tag unter anderem begleiten. Die Anmeldung für die Auftaktaktion erfolgt im Burgenmuseum unter 02427/6340 oder per E-Mail: burgenmuseumkreis-duerende. Die Teilnahme ist kostenfrei. 

Weitere Aktionen im Rahmen des Kulturrucksacks sind geplant: Wer in den Sommerferien Lust hat, bei der Kulturrucksack-Aktion des Burgenmuseums mitzumachen, ist am Mittwoch, 3. August, herzlich willkommen, wenn es heißt: Das Leben ist bunt – Die Farben des Sommers! Die gemeinsame Jahresabschlussaktion findet am Samstag, 19. November, in der Internationalen Kunstakademie in Heimbach statt. 

Die Teilnahme am Kulturrucksacktag ist kostenfrei und wird im Rahmen des Kulturrucksackprojektes des Landes NRW gefördert.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © Boris Zerwann, stock.adobe.com
  • Fotowerk drubig-photo - stock.adobe.com
  • Landesregierung NRW

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung