Inhalt anspringen

Kreis Düren

Topfit durch den Job, der jeden Tag anders ist

Leon Faust ist Straßenwärter und liebt die Abwechslung, die seine Arbeit ihm bietet. Als Teil eines großen Teams fühlt er sich sehr wohl.

Fitnessstudio nicht nötig

Leon Faust kümmert sich um die Straßen.

Ins Fitnessstudio gehe ich nicht mehr. Bei der Arbeit habe ich tagtäglich so viel Bewegung, dass ich auch so topfit bin”, sagt Leon Faust und lacht. Der 19-Jährige aus der Gemeinde Vettweiß ist als Straßenwärter für den Kreis Düren aktiv. Im Jahr 2017 hat er die Arbeit des 20-köpfigen Bauhof-Teams des Kreises Düren als Schüler der Sekundarschule Kreuzau während eines dreiwöchigen
Praktikums kennengelernt. „Die Aufgaben dort sind sehr abwechslungsreich, das hat mir gut gefallen”, berichtet der junge Mann. Mit seinem  Schulabschlusszeugnis in der Tasche bewarb er sich 2019 um eine Lehrstelle,  erhielt eine Zusage und gehörte fortan mit zu der Mannschaft, die dafür sorgt, dass das rund 210 Kilometer große Kreisstraßennetz zwischen Heimbach und  Linnich stets verkehrssicher und gepflegt ist. Anfang Juni dieses Jahres  bestand Leon Faust seine Gesellenprüfung: „Obwohl ich mich sehr gut vorbereitet fühlte, war ich schon sehr nervös.” Unter den Augen der Experten musste er beispielsweise eine Fläche pflastern und sein Wissen in punkto Kfz-Technik unter Beweis stellen. 


Alles Zittern hätte er sich sparen können, denn am Ende bestand er die Prüfung mit der Gesamtnote gut. Eine Festanstellung beim Kreis Düren war die Folge. „Ich bin fast täglich woanders im Einsatz”, berichtet er. Wochenpläne geben ihm die Übersicht, was wann wo ansteht. Oft sitzt er in Fahrzeugen: im Unimog, Lkw, im großen oder kleinen Traktor, in der Raupe, dem Radlader, Bagger oder  Häcksler. Winterdienst mit Streuen und Schneeräumen, Markierungsarbeiten, die Pflege von Straßenbegleitgrün, Ölspuren oder Schlaglöcher beseitigen,  Verkehrssicherung, Beschilderungen erneuern – die Arbeitstage sind sehr  abwechslungsreich und jeden Tag gibt es etwas Neues zu entdecken.


Leon Faust fühlt sich im Team der Straßenmeisterei in Stockheim sehr gut aufgehoben und freut sich darüber, einen abwechslungsreichen, sicheren Arbeitsplatz zu haben. Wenn er in seiner Freizeit mit seinem Motorrad zu einer Tour aufbricht, sieht er auf den Kreisstraßen, was seine Kollegen und er in letzter Zeit so alles geleistet haben. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Kreis Düren
  • Kreis Düren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung