Inhalt anspringen

Kreis Düren

Teilweise Sperrung der K32 in Nideggen-Rath

Die K32 (Rather Straße) in der Ortsdurchfahrt Nideggen-Rath wird ab Samstag, 26. Februar, auf einem rund 135 Meter langen Teilstück zwischen Kapellenweg und der Straße "Zum Horstet" halbseitig gesperrt. Grund dafür ist die Entlastung der angrenzenden Stützwand.

Der Verkehr wird an dieser Stelle mit Hilfe einer verkehrsabhängigen Ampelanlage geregelt. Da an dem Stützbauwerk luftseitig Bewegungen erkennbar sind, plant der Kreis Düren die Instandsetzung der in die Jahre gekommenen Betonwand. Die Dauer der Sperrung wird aktuell auf rund sechs Monate geschätzt. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©Zerbor - stock.adobe.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung