Inhalt anspringen

Kreis Düren

Zukunftskonferenz Kreis Düren: Jetzt gemeinsam Zukunft gestalten!

Wie sieht die Zukunft des Kreises Düren aus? Wo steuert der Kreis hin? Wie kann die Zukunft gestaltet werden? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Zukunftskonferenz des Kreises Düren am Dienstag, 15. November, von 15 bis 19.15 Uhr im Science College Overbach in Jülich.

Mitreden und Mitwirken

Die Region steht in den nächsten Jahren vor großen strukturellen Veränderungen. Klimaschutz, Digitalisierung, Strukturwandel oder Energiewende sind nur einige der Themen, die den Kreis Düren zentral beschäftigen. "Wandel ist auch immer eine Chance. Wir müssen ihm mit integrierten und zukunftsweisenden Konzepten begegnen", sagt Landrat Wolfgang Spelthahn und lädt herzlich zur Teilnahme an der Konferenz ein. 

Mehr als 100 Engagierte aller Altersstufen und Interessenslagen haben sich an den vorbereitenden Workshops zu den Perspektiven „Lernen, Begegnen und (Auf-)Wachsen“ beteiligt. Die dort entwickelten Forderungen werden bei der Zukunftskonferenz in der Paneldiskussion mit politischen Vertretungen diskutiert. Ein Fokus liegt hierbei auf der Perspektive junger Menschen. Konkrete Handlungsaufträge sollen dabei herausgearbeitet werden.

Die Zukunftskonferenz ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen dem Amt für Demografie, Kinder, Jugend, Familie und Senioren und dem Amt für Schule und Bildung. Sie wird unterstützt im Rahmen des Bundesprojekts "Zukunftswerkstatt Kommunen" (ZWK), an dem der Kreis Düren teilnimmt. Für diejenigen, die nicht persönlich teilnehmen können, gibt es auch die Möglichkeit, die Zukunftskonferenz digital zu verfolgen. Weitere Infos gibt es bei Angelina Bonnes unter 024 21/ 221051414 oder per E-Mail an amt51kreis-duerende

Die Zukunftskonferenz kann am Dienstag auch im Livestream verfolgt werden

Um das YouTube-Video sehen zu können, müssen Sie den externen Inhalt freigeben. Sie können Ihre Freigabe jederzeit in den Datenschutz-Einstellungen widerrufen.

Externe Inhalte freigeben

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © Boris Zerwann, stock.adobe.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung