Inhalt anspringen

Kreis Düren

Auto rechtzeitig abmelden, um Bußgelder zu vermeiden

Wenn die Hauptuntersuchung bei einem Auto abgelaufen ist und dieses noch nicht abgemeldet wurde, riskieren Fahrzeughalterinnen und Fahrzeughalter ein Bußgeld oder sogar einen Punkt im Flensburg.

Egal ob gefahren oder in der Garage stehend: Angemeldete Autos müssen zur Hauptuntersuchung

Darauf macht der Kreis Düren aufmerksam und möchte an eine rechtzeitige Abmeldung der Fahrzeuge erinnern, um Frust zu vermeiden. 

Es gehört zu der Pflicht, das Fahrzeug innerhalb der jeweils vorgegebenen Frist zur Hauptuntersuchung zu bringen. Das gilt für alle angemeldeten Fahrzeuge, egal, ob sie gefahren werden oder nicht. Häufig fällt erst bei der Abmeldung des Fahrzeugs auf, dass die Frist für die nächste Hauptuntersuchung beispielsweise beim Wohnanhänger oder Oldtimer, die lange in der Garage standen, überzogen wurde. Wenn die Frist mehr als acht Monate abgelaufen ist, kann es zu einem Punkt kommen. Alles rund um das Thema Straßenverkehr und Zulassung gibt es unter  www.kreis-dueren.de/sva  (Öffnet in einem neuen Tab)

 

 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©svort - stock.adobe.com