Inhalt anspringen

Kreis Düren

SiA – studienintegrierende Ausbildung in NRW

Projektbeschreibung "SiA – studienintegrierende Ausbildung in NRW"

Gefördert durch das Bundesministerium für Forschung und Bildung aus dem Förderprogramm InnoVET – Zukunft gestalten: Innovationen für eine exzellente berufliche Bildung)

Das Modell der studienintegrierenden Ausbildung verfolgt das vorrangige Ziel die duale Berufsbildung zu stärken. In NRW wird SiA mit dem Ausbildungsjahr 2021/2022 erstmals erprobt

SiA ist ein Konzept beruflicher Bildung, das die Lernorte Betrieb, Berufskolleg und Hochschule neuartig verknüpft. Die Auszubildenden durchlaufen in einer Grundstufe (12-18 Monate) wesentliche Teile einer dualen Ausbildung, zusätzlich werden ihnen an einer Hochschule fachbezogene Studieninhalte vermittelt. Sie sammeln – begleitet durch ein Berufs- und Laufbahncoaching - Erfahrungen in beiden Bereichen und überprüfen ihre Interessen und Eignungen darauf, welcher Bildungs- und Berufsweg für sie der Passende ist. Sie entscheiden sich dann entweder für den Abschluss der dualen Berufsausbildung, einen Studienabschluss (Bachelor) oder den Doppelabschluss.

Ansprechpartnerinnen

Frau Nina Jantke
Frau Sabrina König
Frau Ellen Stollenwerk
Teamleitung KAoA Projektleitung "InnoVET"

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©Vasyl - stock.adobe.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung