Inhalt anspringen

Kreis Düren

Kinder- und Jugendschutz im Ehrenamt

Allgemeines

Zahlreiche Vereine, Verbände und Einrichtungen sind im Kreis Düren aktiv, die mit ihren Ehrenamtlichen in vielen Bereichen Kinder- und Jugendarbeit leisten und eine breite Palette an verschiedensten Tätigkeiten ausüben. Durch diesen Einsatz wird seit jeher eine große Verantwortung im gesellschaftlichen Miteinander übernommen. Ehrenamtliche werden für die Kinder und Jugendlichen zu wichtigen Bezugspersonen und auch Vorbildern, von denen sie wesentliche Werte menschlichen Zusammenlebens und Kompetenzen vermittelt bekommen. Kinder und Jugendliche sind die Zukunft unserer Gesellschaft; insofern ist es auch unser gemeinsamer Auftrag, Kinder und Jugendliche zu fördern, zu unterstützen und zu schützen!

VORFAHRT KINDERSCHUTZ

"VORFAHRT KINDERSCHUTZ" unter diesen Slogan stellen Stadt- und Kreisjugendamt Düren ihr Anliegen, den Kinder- und Jugendschutz im Ehrenamt zu thematisieren. Hintergrund und Anlass des Bemühens ist das Bundeskinderschutzgesetz, das die Jugendämter im § 72a SGB VIII verpflichtet, Vereinbarungen mit den Vereinen, Verbänden und Einrichtungen abzuschließen, um Kinder und Jugendliche vor Vernachlässigung, Gewalt und sexuellen Übergriffen zu schützen. Durch die Vorlage von erweiterten Führungszeugnissen soll sichergestellt werden, dass die Träger keine Personen in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen beschäftigen, die wegen einer einschlägigen, dem Kindeswohl entgegenstehenden Straftat verurteilt wurden, egal ob sie haupt-, neben- oder ehrenamtlich tätig sind.

Alle Vereine/Verbände/Einrichtungen, die bei der Betreuung von Kindern und Jugendlichen im Kreis Düren mit ehren-/nebenamtlichen Personen tätig sind, wurden von den Jugendämtern angeschrieben, um mit ihnen hinsichtlich des o.a. Gesetzes entsprechende Vereinbarungen abzuschließen.

Präventionsnetzwerk

Zur Unterstützung der Umsetzung des § 72a SGB VIII, zur Information und um mit den Akteuren zur Thematik ins Gespräch zu kommen, hat sich das offene Präventionsnetzwerk "VORFAHRT KINDERSCHUTZ" gegründet.

Diesem Verbund gehören an:

  • die Jugendämter
  • der Verein basta! e.V.
  • Katholische und Evangelische Kirche
  • der Stadtjugendring Düren
  • die Dachverbände aus dem sportlichen Bereich

Vereine/Verbände/Einrichtungen, die den "Kinderschutz" unterstützen möchten, sind im Netzwerk herzlich willkommen!

Kontakt Präventionsnetzwerk

basta! e.V.

Kontakt Kreis Düren

Amt für Demografie, Kinder, Jugend, Familie und Senioren

Ansprechpartner

Herr Robert Fabig
Teamleitung

Erläuterungen und Hinweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung