Inhalt anspringen

Kreis Düren

Erster Fachtag zum Thema „Sexuelle Orientierung und geschlechtliche Vielfalt“

Der Kreis Düren veranstaltet den ersten Fachtag zu sexueller Orientierung und geschlechtlicher Vielfalt, der am Donnerstag, 3. November, stattfindet.

Eine Anmeldung ist erforderlich

Ausgerichtet wird er vom Amt für Demografie, Kinder, Jugend, Familie und Senioren und soll Interessierten, die Angebote für Kinder und Jugendliche ausrichten, in ihrer Arbeit helfen, den Umgang mit der geschlechtlichen Vielfalt umfassend mitzudenken, die Gleichberechtigung der Geschlechter zu fördern und queere Menschen zu unterstützen.

„Der Kreis Düren ist ein Ort der Vielfalt, Offenheit und Toleranz. Diese Werte leben und fördern wir. Jeder Mensch soll sich hier wohlfühlen und die gleichen Chancen haben. Dafür setzen wir uns ein“, sagt Landrat Wolfgang Spelthahn. Es gibt mehr als zwei Geschlechter, die Begriffe transident, nichtbinär, intergeschlechtlich sind mittlerweile gesetzlich verankert. Egal ob für Kitas, Schulen, Einrichtung, Verbände oder Vereine – wer an dem Fachtag teilnehmen möchte, kann sich noch bis zum 28. Oktober unter  bit.ly/AnmeldungFachtag (Öffnet in einem neuen Tab) anmelden. Von 10 bis 16 Uhr gibt es im Konferenzzentrum im Bismarck Quartier (Dorint Hotel Düren) ein umfassendes Programm.

Der Fachtag ist ein wichtiger Bestandteil für die Umsetzung des Kinder- und Jugendförderplans 2021-2025, der die Ausrichtung der Kinder- und Jugendarbeit beschreibt.

 

Weitere Infos hierzu gibt es bei Anke Niederschule von der Jugendhilfeplanung unter 02421/221051017 oder a.niederschultekreis-duerende 

Zum Fachtag

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © Boris Zerwann, stock.adobe.com
  • Copyright (C) Andrey Popov

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung