Inhalt anspringen

Kreis Düren

Auszeichnung für Lebensretter

Wenn das Herz nicht mehr schlägt, sind sie da und versuchen, Leben zu retten. Ersthelfer leisten schnell Hilfe, bevor Krankenwagen und Notärzte vor Ort sein können.

Per App Leben retten

Connor Jenke (l.) erhält von Peter Kaptain,allgemeiner Vertreter des Landrats, die Auszeichnung für seinen beherzten Einsatz in der Lebensrettung.
Bürgermeister Georg Gelhausen (l.) nimmt die Auszeichnung für Gemeinde Merzenich entgegen.

Sechs von ihnen sowie die Gemeinde Merzenich und der Verein Lebensretter aus dem Kreis Euskirchen wurden nun von der Initiative "Region Aachen rettet" für ihren herausragenden Einsatz in der Lebensrettung ausgezeichnet. In der "Corhelper"-App der "Region Aachen rettet"-Initiative haben sich rund 4500 Ersthelferinnen und Ersthelfer registriert, die bei Not in der Nähe alarmiert werden.

Peter Kaptain, allgemeiner Vertreter des Landrats, überreichte die Auszeichnung, die im Namen der Rettungsdienste aus der Region und der Region Aachen Zweckverband vergeben wird,  an den Ersthelfer Connor Jenke aus dem Kreisgebiet für seinen beherzten Einsatz als Lebensretter. Auch die Gemeinde Merzenich erhielt von Peter Kaptain eine Auszeichnung für ihr gemeindeweites Konzept zur Ausstattung von Defibrillatoren. 15 dieser Geräte, die helfen, dass das Herz im richtigen Rhythmus schlägt, wurden frei zugänglich im Gemeindegebiet angebracht. "Wir danken Ihnen allen von Herzen für Ihren Einsatz in der Lebensrettung. Damit sind Sie ein Vorbild für andere", sagt Peter Kaptain.

Weitere Infos

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © Boris Zerwann, stock.adobe.com
  • Schmitter Fotografie
  • Schmitter Fotografie
  • Gemeinde Merzenich
  • ©Kreis Düren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung